Start Galerie Galerie 2019 Prominente legen an

Prominente legen an

44
0
TEILEN
Prominentenschießen beim 200. Bruderschaftsjubiläum St. Rochus. Fotos: Dieter Benner
- Anzeige -

200 Jahre Tradition feierte die St. Rochusbruderschaft in diesem Jahr mit Party, Festmesse, Festkommers und Umzug. Eine Tradition, die jedes Jahr begangen wird ist das so genannte “Prominentenschießen”, wobei der Begriff Laien gedanklich eher auf eine falsche Fährte führt: Natürlich wird nicht auf Prominente geschossen, sondern Prominente schießen. Antreten können hierzu alle Vereine, Parteien und auch Einzelbewerber. Es gibt eine Einzel und Mannschaftswertung. 

Es wird auf sogenannte Spaßkarten geschossen, um nicht die besten Schützen zu favorisieren. Anfangs fand der Wettbewerb mit der Armbrust in der Nordbastion des Brückenkopf-Parkes statt. Das war 1998. Ab 2001 wurden die Bezirksbundesschützenfest hier am Schießstand ausgetragen. Federführend des diesjährigen Prominentenschießen war Brudermeister Werner Lüttgen.

- Anzeige -
TEILEN
Vorheriger ArtikelIn Jülich geht es rund!
Nächster Artikel“Brems Dich – rette Leben”
Dieter Benner
Fotografie war schon immer meine Leidenschaft. Mit 12 Jahren machte ich bereits die ersten Schritte in diese Richtung. Vom Beruf als Fotofachverkäufer hat mir damals der Berufsberater abgeraten. Also hab ich erstmal Bauzeichner gelernt und konnte erst später bei Ford in Köln als Industriefotograf meine Leidenschaft zum Beruf machen. Ich bin Wahl-Jülicher und fühle mich hier sehr wohl.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here