Start Kino Kinder Kino Ausbildung beim Kreis

Ausbildung beim Kreis

Noch zwei Tage läuft die Berwerbungsfrist. "Wir brauchen Sie alle", sagt Nicole Sutter, Ausbildungsleiterin des Kreises Düren. Damit gemeint sind die Interessenten, die den Aktionstag "KreisKarriere 2021" besucht haben. Coronabedingt waren die Gruppen zwar etwas kleiner als sonst und auch die Räumlichkeit im Bismarckquartier eine andere als üblich, doch die Inhalte blieben gleich: Der Kreis Düren ist auf der Suche nach Nachwuchskräften.

91
0
TEILEN
Aktionstag "KreisKarriere 2021": Mit ein bisschen mehr Abstand und unter Einhaltung der Hygieneregeln informierte die Kreisverwaltung Düren über die Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten. Foto: Kreis Düren
- Anzeige -

„Wir bei der Kreisverwaltung Düren setzen die Gesetze um und sind für die 270 000 Bewohner zuständig“, sagt Sutter im Gespräch mit den Interessenten. Um dies auch in der Zukunft umsetzen zu können, sucht der Kreis zum 1. August 2021 angehende Geoinformatiker, Vermessungstechniker, Verwaltungsfachangestellte und Kreissekretäranwärter. Der Aktionstag dient traditionell zur Information über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten beim Kreis Düren.

Gemeinsam mit Elisa Nierbeck, Personalentwicklung des Kreises Düren, und den derzeitigen Auszubildenden und Studenten wurde über die Aufgaben, Vergütung, Übernahmechancen und das Bewerberverfahren informiert – und auch über das Betriebsklima. „Es gibt bei uns kein Gegeneinander, sondern ein Miteinander“, war der Tenor. Außerdem berichteten die Auszubildenden über ihre aktuellen Aufgaben und ihre jeweilige Ausbildung. Elisa Nierbeck gab im Anschluss einige Tipps zum Bewerberverfahren, dem Assessmentcenter und dem Vorstellungsgespräch. „Das A und O ist die Vorbereitung“, sagt Nierbeck. Wer sich also die Webseite des Kreises Düren, die aktuellen Projekte und natürlich auch die Verwaltungsstruktur gut anschaut, hat gute Chancen weit zu kommen. Am Ende der vier Info-Runden konnten die Interessenten noch persönliche Fragen stellen. Sutter, Nierbeck und die Auszubildenden nahmen sich Zeit, um alle Unklarheiten zu beseitigen. „Wir freuen uns über viele Bewerbungen und hoffen, möglichst vielen jungen Menschen eine gute Perspektive bieten zu können“, sagt Landrat Wolfgang Spelthahn.

- Anzeige -

Die Bewerbungsfrist für das Jahr 2021 endet um 3. Juli. Bis dahin können sich Interessierte noch unter www.kreis-dueren.de/ausbildung informieren und bewerben.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here