Start Stadtteile Jülich Wer wird Publikums“liebling“?

Wer wird Publikums“liebling“?

Die Abstimmung für den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises läuft.

120
2
TEILEN
Logo: Deutscher Engagementpreis
- Anzeige -

Im Mai wurden Einzelpersonen, Gruppen und Vereine bei der 23. Ehrenpreisverleihung des Kreises Düren für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. 17 Preisträgerinnen und Preisträger aus dem Kreisgebiet sind jetzt im Rennen um den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2023.

Von den fünf Jülicher ehrenamtlich Aktiven – beziehungsweise Projekten, die ausgezeichnet worden sind, sind drei nominiert, nämlich die Jükrainer, das Schwimmunterrichts-Projekt der KGS und Mo Khomassi als Einzelperson.
Wichtig ist, dass bei der Abstimmung für jedes Projekt eine Stimme abgegeben werden kann – wer möchte, kann also jedem Projekt seine Stimme geben.

- Anzeige -

Nach derzeitigem Stand hat Mo Khomassi die guten Chancen auf den Gewinn. Er ist bundesweit auf Platz 13 von 400 Projekten und Personen, die die Chance haben, den Preis zu erhalten. Derzeit wäre ihm als einem der 50 Bestplatzierten der Abstimmung die Teilnahme an einer kostenfreien Weiterbildung in Berlin sicher.

„Ich freue mich sehr darüber, dass so viele Preisträgerinnen und Preisträger aus dem Kreis Düren nun beim Deutschen Engagementpreis 2023 vertreten sind. Dies bekräftigt, wie stark und vielseitig das Ehrenamt im Kreisgebiet vertreten ist. Ich drücke allen Nominierten für den Publikumspreis die Daumen und hoffe auf eine rege Teilnahme bei der Abstimmung“, sagt Landrat Wolfgang Spelthahn.

Aus dem Kreis Düren haben sich darüber hinaus für den Publikumspreis qualifiziert: Arbeitsgruppe Grenzland 1944/45, Asylkreis Langerwehe, Bauteam Sport- und Vereinsheim Stockheim, Paskal Laskaris (Weißer Ring), Buddy Besuch, Dorfladen Wollersheim, Bürgerbeirat Umsiedlungsprozess Morschenich, Eheleute Monika und Frank Leßenich, Jugendfeuerwehr Gemeinde Inden, Malteser Herzenswunsch Krankenwagen, Nörvenich hilft, Robert Erdmann, St. Martinskomitee Arnoldsweiler und die Theatergruppe Weinbergschnecken.

Für den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2023 kann noch bis Dienstag, 24. Oktober, unter www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis abgestimmt werden. Im Suchfeld kann nach bestimmten Projekten oder Einzelpersonen gesucht werden. Personen, die keine E-Mail-Adresse oder keinen Zugang zum Internet haben oder aus anderen Gründen nicht auf der Website abstimmen können, können über eine Liste abstimmen.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

2 KOMMENTARE

  1. Mo Khomassi von hier aus sind ganz feste die Daumen gedrückt!!
    Klasse mit zu Fiebern….. Ich bete für dich Mo Khomassi….

  2. Mo Khomassi von hier aus sind ganz fest die Daumen gedrückt…Ich bete für dich und Fieber jeden Tag mit. fühle dich gedrückt von mir….

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here