Start Magazin Festival Neue Marke: „Bier & Food Markt“

Neue Marke: „Bier & Food Markt“

„Bier & Food Markt“ heißt die neue Veranstaltung, die im September auf dem Schlossplatz seinen Platz finden wird. Um die 25 Buden mit Bier aus aller Welt und verschiedenen Speisen bieten dann ihre Waren von Freitag, 4. September, bis Sonntag, 6. September, an. Wer kein Bierliebhaber ist, wird vielleicht an der Cocktailbar fündig.

2019
0
TEILEN
Foto: HardyS auf Pixabay
- Anzeige -

Am ersten Septemberwochenende findet „Bier & Food Markt“ auf dem Schlossplatz statt. Nachdem die Agentur EMG Jülich als Veranstaltungsort für die „Bierbörse“ fallen gelassen hatte, eröffnete das Ordnungsamt ein Bewerbungsverfahren, um das Wochenende neu zu besetzen. Achim Thelen, der Initiator des „Bier & Food Marktes“ und in Jülich mit seinem Cocktailstand „Jimmy’s Mobile Cocktailbar“, konnte sich mit seinem Konzept gegen die anderen Bewerber durchsetzen.

„Es ist ein schöner Platz für eine solche Veranstaltung. Außerdem funktionieren solche Feste in Jülich immer gut“, begründete dieser seine Entscheidung für die Bewerbung.

- Anzeige -

Rund 25 Stände werden dann auf dem Schlossplatz zu finden sein. Ob „San Miguel“ aus Spanien, „Karlovaco“ aus Kroatien, „Tyskie“ aus Polen sowie Belgische Biere wie „Grimbergen“ und „Leffe“ und „Heineken“ aus Holland – Thelen möchte Getränke auf den „Bier & Food Markt“ bringen, die Urlaubserinnerungen aufleben lassen. Darunter weitere Biersorten, die von anderen Kontinenten stammen. Auch deutsche Traditionsbiere wie das „Augustiner“, „Münchner Hofbräu“ oder „Erdinger“ werden, neben dem regionalen „Pils“ und „Kölsch“, angeboten.

Außerdem plant Thelen, während des Wochenendes für die richtige Grundlage zu sorgen. Mehrere Stände werden, so die Planung, Speisen anbieten. Darunter die nie wegzudenkende Bratwurst, Krustenbraten und Pasta. Weitere Stände mit anderen Speisen sind in Planung. Dabei möchte Thelen vor allem der örtlichen Gastronomie eine Plattform bieten. Mündliche Zusagen von einigen Gastronomen habe er bereits. Darunter beispielsweise „Lynch’s Irish Pub“ sowie das „Liebevoll“.

Der Gemütlichkeit wegen möchte der Veranstalter den Schlossplatz mit Bierbänken ausstatten. „Wir haben dann den größten Biergarten in der Region“, sagte er.

Achim Thelen selbst kommt eigentlich aus Düren. Dort ist Thelen als Veranstalter kein Unbekannter. Seit 13 Jahren plane er große Veranstaltungen, darunter die Karneval- und Silvesterpartys auf Schloss Burgau.

Die Veranstaltung ist am Freitag von 15 Uhr bis Mitternacht, Samstag von 13 Uhr bis Mitternacht und am Sonntag von 13 bis 20 Uhr geöffnet.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here