Start Magazin Geschichte/n Burgtour durchs indeland

Burgtour durchs indeland

Geheimnisvolle alte Gemäuer finden sich im indeland an vielen Stellen. Aber wer kennt die Geschichten der Menschen, die dort gelebt haben? Bei zwei geführten Radtouren zum Thema „Burgen im indeland“ können die Teilnehmenden jetzt mehr über die Burgen und Schlösser zwischen Eschweiler, Inden und Langerwehe erfahren

149
0
TEILEN
Schloss Merode in Langerwehe. Foto: Verwaltung Schloss Merode/Kai Pflaume
- Anzeige -

Die erste der beiden Erlebnis-Radtouren führt am Samstag, 17. September, über knapp zwölf Kilometer entlang der Inde zu mehreren historischen Bauwerken im Dreieck Eschweiler-Hücheln, Inden/Altdorf und Langerwehe-Heistern. Die Tour dauert rund zwei Stunden und bietet viel Wissenswertes rund um Burg Holzheim, Burg Bovenberg, Burg Nothberg und Burg Weisweiler. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr am Bahnhof Weisweiler.

Am Sonntag, 25. September, geht es dann über 20 Kilometer per Rad zu mehreren Burgen und Gütern in Langerwehe und Inden. Auf dem Programm stehen Abstecher zu Schloss Merode, Burg Luchem, Burg Lützeler, Burg Merödgen, Alte Burg Frenz, Haus Pallant, Frenzer Burg, Gut Merberich und Burg Jüngersdorf. Start- und Endpunkt der rund drei Stunden dauernde Radtour, die um 13.30 Uhr startet, ist am Bahnhof Langerwehe.

- Anzeige -

Wer mitfahren möchte, braucht ein verkehrstaugliches Fahrrad oder E-Bike. Die Strecke führt über öffentliche Straßen, asphaltierte Radwege und Schotterwege. Das Tragen eines Fahrradhelms wird empfohlen. Pro Radtour kostet die Teilnahme 7,50 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Kinder ab sechs Jahren. Das Familien-Ticket für zwei Erwachsene und bis zu drei Kinder kostet 20 Euro. Eine Anmeldung beim indeland Tourismus e. V. unter der Telefonnummer 02421 221084126 oder per E-Mail [email protected] ist erforderlich.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here