Start Magazin Gesundheit Plus 14 über das Wochenende

Plus 14 über das Wochenende

Im Kreis Düren sind derzeit 60 Menschen mit dem Coronavirus infiziert, 866 sind wieder genesen . Die Zahl der insgesamt positiv getesteten Menschen beträgt 967. Diese Zahl ist seit Freitag um 14 Fälle gestiegen.

201
0
TEILEN
Foto: pixabay
- Anzeige -

Angesichts der ansteigenden Fallzahl appelliert Landrat Wolfgang Spelthahn an die Menschen im Kreis Düren, den Sicherheitsabstand zu wahren und die bekannten Regeln zu befolgen: “Jeder Einzelne trägt mit seinem Verhalten dazu bei, dass wir die Pandemie möglichst gut überstehen.”

Die 60 Infizierten verteilen sich wie folgt auf das Kreisgebiet:

  • Aldenhoven: 1 (Gesamtzahl aller jemals Erkrankten je Ort: 51)
  • Düren: 31 (345)
  • Heimbach: 0 (7)
  • Hürtgenwald: 2 (14)
  • Inden: 1 (30)
  • Jülich: 5 (169)
  • Kreuzau: 2 (33)
  • Langerwehe: 1 (92)
  • Linnich: 1 (58)
  • Merzenich: 6 (14)
  • Nideggen: 2 (26)
  • Niederzier: 4 (59)
  • Nörvenich: 3 (18)
  • Titz: 1 (28)
  • Vettweiß: 0 (23)
- Anzeige -

Die Anzahl der Todesopfer beträgt 41.

Die zuletzt gemeldete 7-Tagesinzidenz des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales lautet: 13,7. Die Werte aller Kreise gibt es tagesaktuell auf: https://www.mags.nrw/coronavirus-fallzahlen-nrw


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here