Start Galerie Galerie 2020 Lichtermeer – mehr Lichter

Lichtermeer – mehr Lichter

Veranstalter Wolfgang Flammersfeld lockt mit seiner farbenfrohe Lichtershow in den Brückenkopfpark. Mit vielen neuen, aber auch alt bekannten Installationen beeindrucken die Herbstlichter wie jedes Jahr.

218
0
TEILEN
- Anzeige -

Altbekannte Orte der Festungsanlagen erscheinen in einem ganz anderen Licht überall entdeckt man Neues. Viele der Werke geben erst nach sorgfältigen Hinschauen ihren mystischen und unerklärlichen Deckmantel ab. Dadurch wirken die Herbstlichter nicht nur wie eine gelungene Farbenshow, sondern spricht auch auf eine nachdenklichen Weise an.

In diesem Herbst neu dabei sind beleuchtete Palmen, die sowohl Urlaubsfeeling als auch Licht in die dunkle Zeit der Pandemie mit sich bringen. Hautnah kann man auch unter einem künstlichen Bienenschwarm hindurch gehen, der durch naturgetreue Geräusche das bedrohliche Gefühl eines echten Bienenschwarms vermittelt. Die vor kurzem errichtete Muschel wurde mit einer Laser- und Nebelshow in die Herbstlichter eingebunden.

- Anzeige -

Der Künstler Wolfgang Flammersfeld hält auch mit altbewährten Installationen und Projektionen wie dem Ort der Stille und der Illumination der Südbastion die Traditionen der letzten Jahre aufrecht. Damit sorgt er wie immer für ein anschauliches Kunstwerk.

Jeden Tag bis zum 8. November kann man ab 18 Uhr die Herbstlichter besuchen. Dieses Jahr allerdings nur unter besonderen Hygienemaßnahmen. Unter diese Einschränkungen fällt die Maskenpflicht in den Bereichen, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Dazu zählen Engpässe und geschlossene Räume der Festungsanlage. Der Weg durch den Park wird durch eine „Einbahnstraße“ vorgegeben.

Film und Fotos von Dieter Benner


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here