Start Stadtteile Jülich Mit Surrealismus zum Sieg

Mit Surrealismus zum Sieg

Schülerinnen der Klasse 5a des Mädchengymnasiums haben beim Wettbewerb „Begegnung mit Osteuropa“ 100 Euro für ihre Klassenkasse gewonnen. Bei ihrem Projekt ging es darum, Selbstportraits im Stil von Pablo Picasso zu malen.

183
0
TEILEN
Die Siegerinnen mit ihren Werken. Foto: Mädchengymnasium Jülich
- Anzeige -

Oft genug heißt es, dass einen Kreativität allein nicht weiterbringt. Doch manchmal zahlt sie sich auch aus: Die Klasse 5a des Mädchengymnasiums Jülich hat beim Schulwettbewerb „Begegnung mit Osteuropa“ mit dem Thema „Selbstporträts wie Pablo Picasso“ 100 Euro für die Klassenkasse gewonnen.

Mit bunten Wasserfarben gaben die Schülerinnen ihre eigenen Gesichtszüge wieder und überzeugten damit die Jury. Besonders Spaß hat ihnen dabei der Surrealismus gemacht, weiß Lehrerin Anabell Becker, die für die Begabtenförderung des Mädchengymnasiums verantwortlich zeichnet und den Wettbewerb an die Schülerinnen vermittelt hat. So hätten sie Gesichter und Farben nicht realistisch aussehen lassen müssen, sondern hätten auch etwas Verrücktes ausprobieren können.

- Anzeige -

Das Thema war nicht allen Schülerinnen unvertraut: Einige von ihnen hatten Picassos Kunst schon in der Grundschule kennengelernt und da sich die Klasse zu Beginn des fünften Schuljahres noch nicht gut kannte begeisterte sie die Idee, sich der Klasse mit einem Selbstportrait in seinem Stil vorzustellen, erzählt Becker. So konnte das Thema, das aus dem Aufgabenpool des Wettbewerbveranstalters entstammt, überzeugen.

Die 100 Euro in der Klassenkasse konnten auch schon gut angelegt werden: Die ganze Klasse macht davon einen Ausflug ins Eiscafé.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here