Start Stadtteile Jülich Nikolaus im Museum

Nikolaus im Museum

Eine Weihnachtsführung mit Überraschungen kündigt das Museum Zitadelle an.

55
0
TEILEN
Abb: Museum Zitadelle Jülich
- Anzeige -

Die Weihnachtskrippe gehört traditionell zur Weihnachtszeit und mit ihr verbunden tierische Figuren. Unter dem Motto „Mit Ochs, Esel & Co.“ nimmt Museumsleiter Marcell Perse seine Besucher mit auf eine kurzweilige Weihnachtsführung durch die Ausstellung „Tierisch was los“ am Nikolaustag, Mittwoch, 6. Dezember, um 19 Uhr in der Landschaftsgalerie im Museum im Kulturhaus am Hexenturm.

Der Untertitel der Ausstellung „Vom Schoßhund bis zum Wildtier in der Landschaftsmalerei“ lenkt den Blick unter dem Aspekt der Tiere auf die Veränderungen unserer Lebenswelt durch den Siegeszug der Maschinisierung in den letzten 200 Jahren. Eine Serie von tierischen Detailaufnahmen aus den ausgestellten Gemälden von Michael Greve findet sich im Wochenkalender 2024 des Jülicher Geschichtsvereins 1923 e.V. wieder, der in der Führung vorgestellt wird. Wer sich bis zum Ausstellungsende 17.12. auf Spurensuche begibt und die Detailausschnitte in den Ausstellungsobjekten wiederfindet, erhält den Jahreskalender als Weihnachtsgeschenk.

- Anzeige -

Ein echtes Familienquiz wird zu den Öffnungszeiten am Wochenende von 11 bis 17 Uhr bereit gehalten. Die Führung ist kostenlos, der reguläre Eintritt ist zu entrichten.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here