Start Magazin Literatur Eine Journalistin und ihr Gewissen

Eine Journalistin und ihr Gewissen

Endlich gibt es einen neuen Küstenkrimi mit Doro Kagel. Die Journalistin ermittelt wieder auf ihre ganz eigene Art.

57
0
TEILEN
- Anzeige -

Den ersten Krimi um Doro Kagel von Eric Berg,“ Nebelhaus“ habe ich sehr gerne gelesen, aber nicht nur ich war begeistert, denn er wurde mit Felicitas Woll als Hauptdarstellerin auch mit großem Erfolg verfilmt. Die Handlung ist atmosphärisch dicht und äußerst
spannend, genau wie im neuen Kriminalroman “Mörderinsel“. Anspruchsvolle Liebhaberinnen und Liebhaber von subtiler Spannung kommen in beiden Romanen auf ihre Kosten. Die Küstenkrimis um Doro Kagel sind Lesefutter für Krimi-Genießer.

Im neuen Buch „Mörderinsel“ kämpft die Journalistin mit ihrem schlechten Gewissen. Die Frau eines mordverdächtigen hatte sie um Hilfe gebeten. Abgelenkt von alltäglichen Dingen, war sie aber auf das Drängen der Anruferin, die sie schon als Journalistin
kennengelernt hatte, nicht eingegangen. Nach einigen Verwicklungen steht Doro Kagel letztendlich vor den Ruinen des ausgebrannten Hauses der Hilfesuchenden und macht sich große Vorwürfe. Jetzt, viel zu spät, kümmert sich die Journalistin um die Geschichte der Anruferin und ihrer Familie.

- Anzeige -

Nur so viel wird verraten, ich habe die Krimis in wenigen Stunden verschlungen, und das werden sie auch tun, versprochen.

BUCHINFORMATON
Eric Berg: Mörderinsel | Taschebuch, 480 Seiten | Limes Verlag | ISBN 978-3-80902661-7 | 15,- Euro


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here