Start Nachrichten Region GALier wurden zu Artisten

GALier wurden zu Artisten

Der Zirkus Zappzarap gastierte an der Gesamtschule Aldenhoven-Linnich und bot zum Abschluss der Zirkus-Projektwoche eine grandiose Aufführung

34
0
TEILEN
Foto: Schule
- Anzeige -

Es war kein gewöhnlicher Freitag für die Kinder der Stufen 5, 6 und der internationalen Förderklasse der Gesamtschule Aldenhoven-Linnich: Nach Schulschluss folgte nämlich nicht das sonst so heiß ersehnte Wochenende, sondern die Krönung der Arbeitswoche mit zwei finalen Zirkusaufführungen, die eine Projektwoche mit dem „Schulzirkus Zappzarap“ an der GAL wundervoll abrundete. Möglich gemacht wurde dies durch das Förderprogramm „Ankommen nach Corona“, das die Finanzierung hierfür gesichert hatte.
Die kleinen GALlier entdeckten bei diesem großartigen Projekt neue Grenzen, die es zu überwinden galt. Vorausgegangen war Montagmorgen ein Schnuppertag, bei dem sie die unterschiedlichen Genres des Zirkus kennenlernen durften. Die Klassenleitungen der Gesamtschule, die ihrerseits im Vorfeld für dieses Projekt extra geschult und durch das Zirkusteam fortgebildet wurden, waren fest in die Vorbereitungen mit eingebunden.

Von Dienstag bis Donnerstag hieß es dann für alle angehenden kleinen Künstlerschar „Üben, Üben, Üben“ und Fleiß zahlt sich bekanntlich aus. Am Freitag folgte dann die Generalprobe und anschließend zwei gelungene Aufführungen vor großem Publikum.
Ausdauer, Disziplin und viel Training sorgten für eine phantastische Vorstellung in der Manege, die in der voll besetzten Aldenhovener Sporthalle installiert wurde. Schlag auf Schlag folgte eine Zirkusnummer der anderen. Das begeisterte Publikum war gebannt von geschickten Jongleuren, Feuerschluckern und Fakiren, die furchtlos über Glasscherben gingen. Seil- und Reifennummern sowie Jonglagen mit bezaubernd bunten Tüchern beeindruckten die Gäste nicht minder. Waghalsige Akrobatik mit und ohne Leitern sorgten für atemlose Stille und Spannung, die in tosendem Applaus mündete. Schließlich hatte die große Schar der Clowns mit ihrem schauspielerischen Talent immer wieder die Lacher auf ihrer Seite. Die vom Förderverein gestiftete Popkornmaschine rundete das Zikursfeeling perfekt ab und versorgte die Zuschauer*innen mit leckeren Knabberein.

- Anzeige -

In nur einer Woche wurden die Jugendlichen zu Artisten der Zirkuswelt und erlebten mit Spannung und Stolz die Begeisterung des Publikums. Der Rückblick auf diese außergewöhnliche Woche zeigt, dass vor allem das pädagogische Konzept, die künstlerische Gestaltung und die professionelle Begleitung eine eindrucksvolle Zirkuswoche prägten, die den GALliern in wundervoller Erinnerung bleiben wird.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here