Start Nachrichten Region „Wegweiser“ gegen Gewalt und Radikalisierung

„Wegweiser“ gegen Gewalt und Radikalisierung

Beratungsstelle des Kreises Düren klärt Jahrgang 8 der Gesamtschule Aldenhoven-Linnich über gewaltbereiten Salafismus auf.

41
0
TEILEN
Foto: Archiv | PuKBSuS
- Anzeige -

Aufklärende Abwechslung und anregende Diskussionen erlebten die GALlier des Jahrgangs 8 der Gesamtschule Aldenhoven-Linnich. Auf Initiative von Studienrat David Schneider, stellvertretender Fachschaftsvorsitzender der Fachschaft Gesellschaftslehre, besuchten ein Beraterteam des Kreises Düren die Gesamtschule Aldenhoven-Linnich.

„Wegweiser“ ist ein Präventionsprogramm des Landes Nordrhein-Westfalen gegen gewaltbereiten Salafismus, Links- und Rechtsextremismus. Es soll mögliche Radikalisierungsprozesse bei Jugendlichen und jungen Heranwachsenden bereits in ihren Anfängen verhindern. Ein wesentliches Element des Programms ist die persönliche Beratung vor Ort. Diese erfuhren die Achtklässler und erweiterten den Vortrag durch interessierte Nachfragen und anregende Diskussionen.

- Anzeige -

Im Zuge der beiden Projekttage klärten die GALlier Fachbegriffe, besprachen Leitfragen und diskutierten Meinungen. Sie beurteilten sehr positiv den großen Gewinn an Wissen und die hinzu gewonnene Multiperspektivität über diese nicht immer präsente Thematik des Extremismus in seinen unterschiedlichen Ausführungen.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here