Start Magazin Vereine After-Alaaf-Party und gute Aussichten

After-Alaaf-Party und gute Aussichten

Die KG Schnapskännchen mit einem Blick zurück auf erfolgreiche Session und Vorfreude auf Jubiläumssession 23/24

227
0
TEILEN
Zuversichtlich und voll Vorfreude blickt die KG auf die kommende Jubiläums-Session, in der die Gesellschaft ihren „8x11“. Geburtstag feiern wird. Foto: Sylvia Schmidt
- Anzeige -

Vorstand und aktive Mitglieder trafen sich bei der After-Alaaf-Party zum gemütlichen Beisammensein. Zufrieden wurde auf eine erfolgreiche Session geblickt. Dankbar war man für alle helfenden Hände bei den zahlreichen, von den Jecken gut angenommenen Veranstaltungen.

Als besonderes Geschenk hatte Präsident Tom Beys für den Abend JP Weber als Gast gewinnen können, der mit Witz, Gesang, vielen Anekdoten und auch persönlichen Erzählungen den Abend zu einem besonderen und unvergesslichen Ereignis machte. Auf seiner „Flitsch“ begleitete JP Weber so manches Lied, das eine wichtige Station auf seinem Lebensweg markierte, und er lud die aufmerksamen und begeisterten Gäste so manches Mal zum Mitsingen ein.

- Anzeige -

Im Laufe des Abends gab es neben kühlen Getränken und netten Gesprächen dann noch einen weiteren kleinen Höhepunkt: die Verleihung des Klops-Pokals. Sechste Gewinnerin wurde mit knappem Vorsprung vor Lasse Braun Vorstandsmitglied Claudia Flucht. Als zweite Frau hielt sie nun Einzug ins Klopspokal-Komitee, Dank ihres „Klopses“, der ihr an Weiberfastnacht bei der Begrüßung „ihrer“ KG unterlaufen war.

Eine Woche später fand die Jahreshauptversammlung der Gesellschaft statt. Arbeitsbericht des Vorsitzenden Jürgen Breuer und Kassenbericht der Schatzmeisterin Heike Tjarks verzeichnete viele Rekorde: gestiegene Kosten, aber auch gestiegene Einnahmen, hohe Besucherzahlen, schnellster Rosenmontagszug der Vereinsgeschichte, stabile Mitgliederzahlen und Zuwachs bei den SenatorInnen, was für die KG finanzielle Sicherheit bedeutet.

Glücklich war der Vorstand, dass er für die kleine Jecken ein neues, erfolgreiches Konzept gefunden hatte für die Kindersitzung.

In den Reihen des Vorstandes gab es bei den Neuwahlen kleine Veränderungen, weil Geschäftsführer Alexander Schmidt und Schatzmeisterin Heike Tjarks gerne „eine Reihe nach hinten treten“ wollten. Tom Beys dankte ihnen für ihr Engagement und freute sich, dass beide der KG erhalten blieben.

Bei den einzelnen Wahlgängen ergab sich als Zusammensetzung des Vorstandes 2023 – 2025: Jürgen Breuer und Stefan Meuser (1. und 2. Vorsitzender ), Ralf Wirtz und Alexander Schmidt (1. und 2. Geschäftsführer), Ulrich Bremter und Heike Tjarks (1. und 2. SchatzmeisterIn), Tom Beys (Präsident), Jürgen A.C. Kreuzer (Senatspräsident). Zu Beisitzern gewählt wurden Markus Brabender, Claudia Flucht, Benedikt Ossenkopp und Olaf Zimmermann.

Weitere Infos unter www.kg-schnapskaennchen.de.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here