Start Magazin Vereine Auf den Spuren Jesu

Auf den Spuren Jesu

Eine neuntägige Pilgerreise nach Jerusalem verspricht das Entdecken von vielen Ortschaften, die einen wichtigen Stellenwert haben in der Bibel. Besucht werden Szenerien, in denen sich Geschichte von Jesus abgespielt haben sollen.

115
0
TEILEN
Foto: Biblische Reisen
- Anzeige -

Viele Ortsnamen aus der Bibel sind den meisten seit geraumer Zeit vertraut: Kafarnaum, See Gennesaret, Jerusalem, Betlehem. Im Kontext dieser Reise werden solche Namen lebendig und den Namen kann nun ein Anblick zugeordnet werden. Eingebettet in Geschichte und Archäologie führt diese Reise zu den wichtigsten Orten und Landschaften der Bibel. Die GdG Heilig Geist Jülich und die GdG Gangelt bieten eine neuntägige Pilgerreise nach Israel an, welche vom 20. bis 28 Januar nächsten Jahres läuft.

Besucht werden Stätten des Ersten Testaments sowie Dörfer, Städte und Regionen, die in der Bibel mit den Geschichten um Jesus verbunden sind. So entdecken Sie in komprimierter Form die biblischen Wurzeln des Christentums. Für Teilnehmer ergibt sich ein Reisepreis von 2595 Euro mit einem 380 Euro Zuschlag für das Einzelzimmer. Der Grundpreis bezieht sich auf eine Mindestteilnehmerzahl von 25 Teilnehmern. Bei weniger Teilnehmer wird es zu Mehrkosten kommen.

- Anzeige -

Für Anmeldungen und weiteren Fragen kann man sich per E-Mail an den Diakon Arnold Hecker oder den Pfarrer Daniel Wenzel wenden. Alternativ gehe das auch unter der Telefonnummer 02463 / 905-060 vom Hecker oder der Nummer 02454 / 969-600 vom Wenzel. Anmeldeschluss ist der 29. September.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here