Start Stadtteile Jülich Ausbildung zum Funkamateure

Ausbildung zum Funkamateure

Funkamateure beschäftigen sich mit der Technik zur drahtlosen Übertragung von Sprache und Daten, wobei sie mit vielen Gleichgesinnten in aller Welt Freundschaft schließen. Der Jülicher Ortsverein des Deutschen Amateur-Radio-Clubs will diese Möglichkeit fördern und bildet ab 16. Mai Funkamateure aus.

30
0
TEILEN
Image by John DiLiberto from Pixabay
Image by John DiLiberto from Pixabay
- Anzeige -

Die Bandbreite dieses anspruchsvollen Hobbys reicht von der Erkundung der Ausbreitung von kurzen Wellen rund um den Erdball, über die Nutzung Satelliten, die von Funkamateuren für Funkamateure gebaut wurden, bis zur aktiven Mitarbeit an einem von Anbietern unabhängigen drahtlosen Internet. Und das sind nur einige der vielen Möglichkeiten. Dabei bleibt noch Platz für das ein oder andere gemütliche Gespräch von Haus zu Haus oder von Kontinent zu Kontinent. Auch kommen Wettbewerbe und Aktivitäten an der frischen Luft, wie die Aktivierung von Inseln, Bergen oder Naturschutzgebieten, nicht zu kurz. Funken kann man von (fast) überall. Man sieht: Ein breites Spektrum, das viele ansprechen kann.

Einsteigen kann jeder, indem er einen oder mehrere Ortsverbände des Deutschen Amateur-Radio-Club e.V. (DARC) in der Umgebung besucht und sich anschaut, womit Funkamateure sich beschäftigen. Amateurfunk hören darf jeder und das ist auch ausdrücklich erwünscht. Durch das Internet ist das Zuhören auch ohne einen eigenen Empfänger möglich. Im DARC-Ortsverband kann man erfahren, wie das funktioniert.

- Anzeige -

Nur wenn man selber senden möchte, benötigt man eine behördliche Zulassung. Diese bekommt man nach Ablegen einer Prüfung bei der Bundesnetzagentur, womit das Recht einhergeht, Sendeanlagen selber zu bauen. Eine Amateurfunkgenehmigung und die Zuweisung eines individuellen Rufzeichens dokumentieren die technischen Kenntnisse des Funkamateurs. Der Hinweis darauf kann bei Bewerbungen im technischen und handwerklichen Bereich so manche Tür öffnen. Viele Funkamateure sind beruflich als Ingenieure, Techniker oder im EDV-Bereich tätig.

Der DARC-Ortsverband Jülich bietet einen Lehrgang für die Vorbereitung auf diese Prüfung an. Willkommen sind Interessenten aus allen Altersgruppen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Behandelt werden Themen wie die Grundlagen der Elektrotechnik, digitale Datenübertragung und die Funktionsweise von Sendern und Empfängern.

Wer Fragen hat oder sich direkt zum Kurs anmelden möchte, wendet sich bitte an Walter Rütten, der unter der Telefonnummer 02462 / 202 7643 oder per E-Mail an [email protected] erreichbar ist.
Zum Informationsabend sind alle Interessenten herzlich eingeladen am Donnerstag, den 16. Mai, um 18 Uhr im Vereinsheim des DARC Ortsverbandes Jülich, Stadionweg 5.

Kontaktmöglichkeiten zu den DARC-Ortsverbänden in Jülich und Umgebung:
oder direkt beim DARC-Ortsverband Jülich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here