Start Magazin Menschen Kandidatur für Integrationsrat

Kandidatur für Integrationsrat

Am 13. September 2020 wird der Integrationsrat der Stadt Jülich zum dritten Mal von den Bürgerinnen und Bürgern mit internationaler Familienbiografie gewählt.

194
0
TEILEN
Das Produktionsteam Soleil Sieben (MEA Showtime) und Claudio Colonna (Kamera) dreht mit Mitgliedern des Jülicher Integrationsrates. Foto: Stadt Jülich/B. Lenzen
- Anzeige -

Der amtierende Integrationsrat sucht Kandidatinnen und Kandidaten für die bevorstehende Wahl. Wünschenswert wären Bewerberinnen und Bewerber aus allen Generationen und Nationalitäten. In diesem Jahr hat sich der Integrationsrat nun etwas Neues einfallen lassen für die Kandidatenwerbung: mit dem Produktionsteam von MEA showtime und Claudio Colonna wurde kürzlich ein Werbevideo gedreht, dass ab sofort zur Verfügung steht. Dieses ist unter www.juelich.de/integrationsratswahl2020 abrufbar.

Interessierte können noch bis zum Montag, 27. Juli um 18 Uhr (Ausschlussfrist) Kandidatenwahlvorschläge einreichen. Informationen zur Kandidatur sind unter www.juelich.de/integrationsratswahl2020 findbar. Auch geben die Geschäftsstelle des Integrationsrates unter [email protected] und die städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Wahlamt unter [email protected] Auskunft.

- Anzeige -

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here