Start Stadtteile Jülich Drei Jahrgänge geehrt

Drei Jahrgänge geehrt

Nachdem Gissler & Pass 2020 und 2021 angesichts der Corona-Pandemie schweren Herzens auf die Feiern zu Ehren seiner Jubilare verzichten musste, konnte die Jubilarfeier dieses Jahr wieder stattfinden. Insgesamt wurden an den beiden Standorten Jülich und Rodenberg 38 Jubilare aus drei Jahrgängen (2020 – 2022) für beachtliche 1.140 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt.

209
0
TEILEN
v.l.n.r.: Christine Hesse, Jöran Jentzsch, Marek Bozek, Axel Vogeley, Federal Aslancan, Walter Corbet, Hubert Theißen, Stephan Jongen, Andreas Hornig, Gioacchino Travagliante, Jörg Schommer, Kornelius Wolff, Waleri Ruff, Eugen Oberst, Thomas Gissler-Weber. Es fehlen: Kurt Kelzenberg, Hubert Philippen, Herbert Roder, Elisabeth Weber, Inga Zumborn. Foto: Kai Kelzenberg | Gissler & Pass
- Anzeige -

„Die langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ihr Wissen und ihr Können seit vielen Jahren unter Beweis stellen, ihren Erfahrungsschatz an Jüngere weitergeben und die Verbundenheit zu ihrer Tätigkeit täglich leben, sind die wichtigsten Säulen unseres Unternehmens.“ Mit diesen Worten begrüßte Thomas Gissler-Weber, Geschäftsführer des Verpackungsspezialisten, Ende April die anwesenden Jülicher Jubilare mit ihren Partnern und Partnerinnen zur festlichen Feier im Seehaus 53 am Blausteinsee.

Thomas Gissler-Weber dankte den anwesenden Jubilaren ausdrücklich für ihr verdienstvolles und jahrelanges, treues Engagement und betonte, wie sehr er ihre Loyalität zum Unternehmen schätze. Keiner der langgedienten Mitarbeiter ruhe sich auf dem Erreichten aus, sondern stelle sich auch neuen Aufgaben und Herausforderungen mit ungebrochenem Einsatz und spiele bei der Integration neuer Mitarbeiter eine wichtige Rolle.
„In den letzten zwei Corona-Jahren haben Sie bewiesen, dass wir durch Ihren Einsatzwillen und Ihr Engagement auch für zukünftige Herausforderungen gerüstet sind. Das macht uns als Familienunternehmen aus, und Ihren Zusammenhalt zu spüren, erfüllt mich mit Stolz“, so Thomas Gissler-Weber.

- Anzeige -

Es wurde bis in den frühen Abend hinein so manche Anekdote zum Besten gegeben und fröhlich in Erinnerungen geschwelgt.

Geehrt wurden:

Jülich – 50 Jahre Betriebszugehörigkeit:
Kurt Kelzenberg

Jülich – 40 Jahre Betriebszugehörigkeit:
Walter Corbet, Andreas Hornig, Hubert Philippen, Herbert Roder, Hubert Theißen, Gioacchino Travagliante, Axel Vogeley, Elisabeth Weber, Kornelius Wolff

Jülich – 25 Jahre Betriebszugehörigkeit:
Federal Aslancan, Marek Bozek, Christine Hesse, Jöran Jentzsch, Stephan Jongen, Eugen Oberst, Waleri Ruff, Jörg Schommer, Inga Zumborn


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here