Start Nachrichten Kompetenz für das Homeoffice

Kompetenz für das Homeoffice

Die IHK Aachen bietet Webinare zur digitalen Kompetenz an. Der Besuch der ersten Veranstaltung ist kostenlos.

1434
0
TEILEN
Seit mehr als 25 Jahren als Journalistin vor Kamera und Mikrofon: Kay-Sölve Richter. Foto: Petra. A. Killick
- Anzeige -

Die Industrie- und Handelskammer (kurz IHK) Aachen baut ihre im Mai gestarteten digitalen Angebote im Bereich Weiterbildung aus.

Am Freitag, 5. Juni, beginnt die Webinar-Reihe „Ich bin dann mal Web“ mit Kay-Sölve Richter und Christoph Münzner. Die ZDF-Moderatorin und der Führungskräfte-Coach vermitteln den Webinar-Teilnehmern, wie sie im Arbeitsalltag ihre Digitalkompetenz erweitern und Chancen des mobilen Arbeitens effizient nutzen können.

- Anzeige -

Welche Rolle spielen Gestik und Stimme für einen souveränen Auftritt während einer Videokonferenz? Wie schaffen es Menschen, ihre Botschaft in wenigen Sätzen klar und überzeugend auf den Punkt zu bringen? Auf diese und weitere Fragen geben die TV-Profis Antworten. Die Auftaktveranstaltung „Virtuos virtuell? Grundlagen und Orientierung“ am 5. Juni um 11:00 Uhr, dauert 45 Minuten und ist kostenfrei.

Macht Unternehmer fit für ihr Auftreten in der Öffentlichkeit: Christoph Münzner. Quelle: Petra. A. Killick

Es folgen die kostenpflichtigen Online-Trainings „Pleiten, Pech und … Chancen! Das Home Office als Konferenz-Studio“ am Dienstag, 23. Juni, und „Machtspielchen in der Videokonferenz? Über Klarheit, Struktur und Empathie – und wie Sie Ihre wichtigsten Botschaften hörbar machen“ am Donnerstag, 25. Juni. Beide Webinare beginnen um 10:30 Uhr und dauern 90 Minuten.

Kay-Sölve Richter steht unter anderem für das heute journal und das Morgenmagazin des ZDF vor der Kamera. Sie arbeitet bereits seit mehr als 25 Jahren als Journalistin und zählt zu den fünf beliebtesten Nachrichtensprecherinnen Deutschlands. Christoph Münzner schult seit 2006 Führungskräfte großer und mittelständischer Unternehmen für ihr Auftreten in der Öffentlichkeit. Davor war er langjähriger Chef vom Dienst bei RTL und verantwortete eine tägliche Magazinsendung.
Weitere Informationen, Preise und Anmeldemöglichkeiten zu den Webinaren gibt es auf der Homepage der IHK Aachen unter http://www.aachen.ihk.de/webinare.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here