Start Nachrichten Region Spielerischer Beitrag zur Finanzbildung

Spielerischer Beitrag zur Finanzbildung

45
0
TEILEN
Die IHK legt das Konjunkturbarometer Rheinland an. Foto: pixabay
Foto: pixabay
- Anzeige -

Mit Europas größtem Börsenspiel leisten die Sparkassen einen Beitrag zur Finanzbildung junger Menschen, in dem diese spielerisch den Umgang mit Wertpapieren und die Zusammenhänge an der Börse kennenlernen können. Am 4. Oktober startet das bekannte Planspiel Börse in die nächste Spielrunde.

Bis zum 30. Januar 2024 können Schülerinnen und Schüler, in Teams von zwei bis vier Personen, mit 50.000 Euro virtuellem Kapital über die Planspiel-Börse-App an der Börse in Unternehmen investieren. Das Ziel ist, durch geschicktes Investment von Kursgewinnen zu profitieren. Den erfolgreichsten Teams winken attraktive Preise. In einer gesonderten Wertungs-Kategorie „Nachhaltigkeit“ werden zudem die besten Teams ausgezeichnet, die in besonders nachhaltige Wertpapier investiert haben.

- Anzeige -

Die Anmeldung zum Planspiel Börse ist ab sofort möglich über planspiel-boerse.de oder der Planspiel-Börse-App (für iOS und Android).


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here