Start Nachrichten Blitzgefährlich

Blitzgefährlich

Zu hohe Geschwindigkeit ist immer noch der Killer Nr. 1. Zur Bekämpfung von Verkehrsunfällen mit schweren Folgen setzen Polizei und die Kreisverwaltung Düren daher gemeinsam auf Geschwindigkeitskontrollen.

57
0
TEILEN
Foto: Polizei Kreis Düren
- Anzeige -

Bei den hier aufgeführten Messstellen handelt es sich um die geplanten Messpunkte der kommenden Woche. Hier sind die voraussichtlichen Messstellen der 38. Kalenderwoche:

Montag, 14. September:

  • Krauthausen, B 56
  • Aldenhoven, L 136
  • Hambach, L 264
  • Raffelsbrand, B 399
  • Gey, B 399
  • Düren, L 13/K 27
  • Merzenich, Bergstraße
- Anzeige -

Dienstag, 15. September:

  • Stetternich, L 136
  • Schleiden, L 136
  • Aldenhoven, L 136
  • Kreuzau, Maubacher Straße
  • Stockheim, L 327
  • Bubenheim, L 327
  • Kelz, Michaelstraße

Mittwoch, 16. September:

  • Linnich, Erzelbach
  • Linnich, K 9
  • Mersch, B 55
  • Schmidt/Harscheidt, L 246
  • Abenden, L 249
  • Vossenack, L 218
  • Jülich, Brunnenstraße

Donnerstag, 17. September:

  • Rödingen, B 55
  • Ameln, L 12
  • Krauthausen, B 56
  • Wissersheim, L 495
  • Bubenheim, L 327
  • Binsfeld, L 271
  • Mersch, Alte Reichsstraße

Freitag, 18. September:

  • Hambach, L 264
  • Stetternich, L 136
  • Aldenhoven, L 136
  • Schöthal, L 12
  • Langerwehe, Eifelstraße
  • Düren, L 13/K 27
  • Hoven, Birkesdorfer Straße

Am gesamten Wochenende werden nach wie vor wechselnde und kurzfristige Kontrollen im gesamten Kreisgebiet durchgeführt, vor allem im Bereich der Eifel und auf der L 238 bei Tetz. Die Polizei wird zudem verstärkt an Schulen und deren Umfeld kontrollieren. Bitte achten Sie auf Ihre Geschwindigkeit und befördern Sie Ihre Kinder sicher!


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here