Start Nachrichten Einschränkungen im Bus- und Bahnverkehr

Einschränkungen im Bus- und Bahnverkehr

Das Hochwasser hat auch Auswirkungen auf den Bus- und Bahnverkehr im Kreis Düren. Es kommt daher weiterhin zu vereinzelten Einschränkungen und Störungen im Liniennetz des Rurtalbus und im Streckennetz der Rurtalbahn.

77
0
TEILEN
Fotos: pixabay
- Anzeige -

Insbesondere im Dürener Nordkreis (Jülich, Aldenhoven) sowie im Raum Heimbach und Schleiden ist das Liniennetz des Rurtalbus teilweise nur eingeschränkt befahrbar. Im gesamten Liniennetz kommt es zu vereinzelten Fahrtausfällen. Des Weiteren ist zwischen Untermaubach und Heimbach nur Schienenersatzverkehr im Einsatz, wodurch kann zu weiteren Verspätungen und Einschränkungen führen.

Betroffen sind im Schienennetz:

  • Strecke Düren – Jülich – Tetz: uneingeschränkter Betrieb bis Tetz.
  • Strecke Düren – Zülpich – Euskirchen: Betrieb bis Nemmenich. Ab Zülpich werden die Fahrgäste auf den parallel verlaufenden Busverkehr verwiesen.
  • Die Strecke Düren – Untermaubach – Heimbach ist wieder befahrbar
- Anzeige -[adsRotator]

Betroffene Linien im Busverkehr:

  • Linie 231: Verkehrt zurzeit nur zwischen Froitzheim und Gemünd Dürener Straße
  • Linie 298: Im Stadtgebiet Euskirchen verkehrt die Linie zwischen den Haltestellen Ev. Kirche und Kirchstraße nicht. Es wird der Linienweg der Linie SB98 bedient
  • Stadtgebiet Jülich: Die Haltestellen Brückenkopfpark, Walramplatz und Neues Rathaus können zur Zeit nicht angefahren werden.

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here