Start Nachrichten Politik Jülicher Klippe 2017

Jülicher Klippe 2017

Kolpingsfamilie erhält die Jülicher Klippe 2017

121
0
TEILEN
Foto: SPD Jülich
Foto: SPD Jülich
- Anzeige -

Wir als Jülicher SPD zeichnen mit der Verleihung der Jülicher Klippe Personen, Gruppen und Institutionen aus, die sich durch nachhaltiges ehrenamtliches soziales Engagement in Jülich verdient gemacht haben – so heißt es in unseren Statuen.

In diesem Jahr ging die Klippe daher an die Kolpingsfamilie Jülich mit ihrem Vorsitzenden Markus Holländer und ihren Präses Dr. Peter Jöcken.

- Anzeige -

In seiner Laudatio zitierte Dietmar Nietan (MdB) aus dem Apostolischen Schreiben Evangelii Gaudium, indem Papst Franziskus dazu auffordert, vor allem im Handeln und Tun seinen Glauben und das Gute zu bezeugen – eine Aufforderung, die die Jülicher Kolpingfamilie mit ihrem Einsatz in und um Jülich mit Leben füllt. Mit dem freimütigen Bekenntnis von Pfarrer Peter Jöcken, ein Christ müsse immer zuerst auf der Seite der Armen stehen, schloss sich der Kreis an diesem gelungenen Abend.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here