Start Nachrichten Rathaus Ferienspiele in Jülich deutlich ausgeweitet

Ferienspiele in Jülich deutlich ausgeweitet

„Wir wissen nicht, wie wir unsere Kinder in den Ferien betreuen können, unser Urlaub reicht längst nicht aus! Können Sie nicht etwas dagegen tun?“ Solche und ähnliche Aussagen von Eltern sind immer wieder an die Stadtverwaltung herangetragen worden. Erheblich ausgebaut hat daher die Stadt Jülich ihr Angebot für Kinder in den Ferien. Die Anmeldung für die begehrten Plätze beginnt am 1. Februar.

252
0
TEILEN
Auf Erkundungstour durch den Park. Foto: Brückenkopf-Park/Archiv
Auf Erkundungstour durch den Park. Foto: Brückenkopf-Park/Archiv
- Anzeige -

In allen sechs Wochen werden diesmal im Brückenkopf-Park Ferienspiele angeboten. Es können bis zu zwei zusammenhängende Wochen gebucht werden. Pro Woche stehen 40 Plätze zur Verfügung.

In den letzten beiden Ferienwochen finden im städt. Jugendheim zusätzliche Ferienspiele für 20 Kinder statt. Hier ist die Mobile Offene Jugendarbeit ferderführend.

- Anzeige -

Die Buchungen für die Ferienspiele im Brückenkopf-Park als auch für die im städt. Jugendheim nimmt das Amt für Familie, Generationen und Integration ab dem 1. Februar entgegen.

Alle Interessierten können sich bereits jetzt mit ihrer E-Mail-Adresse in eine Interessenliste aufnehmen lassen und erhalten alle Unterlagen pünktlich zum Anmeldestart. Eine kurze E-Mail an [email protected] reicht.

Die Stadtbücherei Jülich bietet wieder den bewährten Sommerleseclub an sowie spezielle Aktionen mittwochs nachmittags. Hier läuft die Anmeldung über die Stadtbücherei selbst. Weitere Informationen erhält man unter [email protected]

Auch das Tanzstudio Nina Romm macht in den Sommerferien Tanz-Akademien und informiert umfassend auf Anfrage über [email protected]
Ab dem 1. Februar werden alle Angebote auf der Homepage der Stadt Jülich unter www.juelich.de/ferienspiele veröffentlicht.

TEILEN
Vorheriger ArtikelUnter die Lupe genommen
Nächster Artikel„Innovationslabore“ als Freifeldversuche
Stadt Jülich
Hightech auf historischem Boden - Jülich ist eine Stadt mit großer Vergangenheit. Mit über 2000 Jahren gehört sie zu den Orten mit der längsten Siedlungstradition in Deutschland. In der historischen Festungsstadt und modernen Forschungsstadt, die sich auch mit den Schlagworten „Stadt im Grünen“, „Einkaufsstadt“, Renaissancestadt“, „Herzogstadt“ und „kinder- und familienfreundliche“ Stadt kennzeichnen lässt, leben heute ca. 33.000 Menschen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here