Start Nachrichten Rathaus Seitenweise Angebote

Seitenweise Angebote

Das neue Programmheft der Volkshochschule Jülicher Land ist da

78
0
TEILEN
Logo der Volkshochschule Jülicher Land. Grafik: VHS Jülicher Land
- Anzeige -

Druckfrisch liegt ab dem Tag von Peter und Paul das Programmheft 2022/23 der VHS Jülicher Land vor und zu kostenlos zur Mitnahme an den bekannten Stellen in Jülich aus. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Im Fremdsprachenbereich erstreckt sich das Angebot von Dänisch, Norwegisch und Schwedisch über die „Klassiker“ Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Niederländisch bis zum Türkischen. Einige Angebote finden online statt, denn der virtuelle Kursraum eröffnet den „kleineren“ Sprachen neue Chancen.

- Anzeige -

Ein Abendlehrgang bietet ab August wieder die Möglichkeit, innerhalb von zwei Jahren den Hauptschulabschluss nach Klasse 9, Klasse 10 und den Mittleren Abschluss nachzuholen.

Zahlreiche Angebote zu Medienkompetenz und EDV-Anwendungen begegnen dem Anspruch, die die Digitalisierung an alle stellt.

Neue Vorträge aus dem Fachbereich Mensch und Gesellschaft zum Teil in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv und dem Museum Zitadelle locken politisch und historisch Interessierte mit spannenden Inhalten. Besonders hervorzuheben ist der Vortrag von Michael M. Lang „Zwischen Schlurf und Gleichschritt“ am 25. Oktober. Welche musikalischen Zerreißproben und kulturellen Dissonanzen die Jugend im Dritten Reich auszuhalten hatte, zeigt der Referent anhand zahlreicher originaler Schallplatten aus dieser Zeit.

Zudem gewährt das Programm einen Ausblick auf die Sonderveranstaltungen und Workshops der VHS Jülicher Land im Rahmen des Projekts „StadtRäume: 1923 – Wendejahr der Weimarer Republik im Westen“. Vom Jülicher Geschichtsverein 1923 e.V. initiiert wendet sich das europaweite Projekt der „Zwischenkriegszeit“ in kulturwissenschaftlicher Perspektive zu.

Eröffnet wird die Veranstaltungsreihe mit der Ausstellung „Jecheskiel David Kirszenbaum Karikaturen eines Bauhäuslers zur Weimarer Republik“ am 1. Dezember im Forum Am Aachener Tor.

Kurse und Veranstaltungen aus den Bereichen Kultur und Kreativität runden das vielfältige Programm ab.

Die Veranstaltungen des Gesundheitsbereichs werden in der zweiten Augusthälfte veröffentlicht, um den dann geltenden Coronaschutzbedingungen möglichst genau zu entsprechen.

Unter www.vhs-juelicher-land.de können alle Kurse mit Ausnahme des Bereichs Gesundheit aufgerufen werden. Weitere Informationen und Anmeldungen auch telefonisch unter 02461 / 63225, -220, -231.
Informationen zu Deutsch- und Integrationskursen sowie Sprachprüfungen sind unter 02461 / 63616 erhältlich.
Informationen zum Schulabschlusslehrgang unter 02461 / 63328.

TEILEN
Vorheriger ArtikelGlücksfeen ermittelten Gewinner
Nächster ArtikelPreiswerter Parken
Stadt Jülich
Hightech auf historischem Boden - Jülich ist eine Stadt mit großer Vergangenheit. Mit über 2000 Jahren gehört sie zu den Orten mit der längsten Siedlungstradition in Deutschland. In der historischen Festungsstadt und modernen Forschungsstadt, die sich auch mit den Schlagworten „Stadt im Grünen“, „Einkaufsstadt“, Renaissancestadt“, „Herzogstadt“ und „kinder- und familienfreundliche“ Stadt kennzeichnen lässt, leben heute ca. 33.000 Menschen.

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here