Start Polizei Dieb sitzt in Auto fest

Dieb sitzt in Auto fest

"Dumm gelaufen", so beschreibt es treffend der Polizeibericht der Polizei. Am Sonntagmorgen wurde ein Dieb in Langerwehe beim versuchten Autoklau vom Besitzer des Fahrzeugs in diesem eingesperrt.

60
0
TEILEN
Foto: Jörg Hüttenhölscher stock.adobe.com
- Anzeige -

Gegen 9.27 Uhr fiel einem 38-jährigen Anwohner aus Langerwehe ein Mann auf, der in der Amselstraße sämtliche Fahrzeuggriffe anfasste, um offenbar zu prüfen, ob die Fahrzeuge verschlossen sind. Beim Fahrzeug des Nachbarn des Zeugen schien der Plan des Diebes zunächst aufzugehen. Der Täter öffnete die Autotür und setzte sich in das Fahrzeug.

Der Zeuge, der dies beobachtete informierte umgehend seinen Nachbarn, den 58-jährigen Besitzer des Fahrzeugs aus Langerwehe, der daraufhin das Auto abschloss und dann die Polizei verständigte.

- Anzeige -

Aufgrund fehlender Ausweisdokumente wurde der Beschuldigte von den zwischenzeitlich eingetroffenen Polizeibeamten der Polizeiwache Düren zugeführt. Hierbei stellte sich heraus, dass der 33-Jährige aus Oberhausen, der bereits in der Vergangenheit wegen diverser Eigentumsdelikte polizeilich in Erscheinung getreten ist, aktuell von der Staatsanwaltschaft Hannover gesucht wurde. Ihn erwartet nun ein weiteres Strafverfahren wegen des versuchten Diebstahls.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here