Start Nachrichten Region Haushalt genehmigt

Haushalt genehmigt

Die Kölner Bezirksregierung hat den Doppel-Haushalt des Kreises Düren ohne Beanstandungen genehmigt. "Damit haben wir für dieses und das nächste Jahr Planungssicherheit", sagte Landrat Wolfgang Spelthahn.

43
0
TEILEN
Foto: pixabay
Foto: pixabay
- Anzeige -

Der Kreis wird 2019 knapp 26,9 Millionen Euro für seine Bürger investieren, 2020 werden es 21,9 Millionen sein. Zu den größten Investitionsblöcken gehört der weitere Ausbau der Kita-Plätze (9,6 Mio.), fast sechs Millionen Euro fließen in den Straßen- und Radwegeausbaubau. „Wir sind weiter auf einem guten Weg“, betonte der Landrat.

In diesem Jahr muss der Kreis Düren insgesamt 547,9 Millionen Euro aufwenden, kommendes Jahr werden es 566,4 Millionen sein. Die von den 15 Kommunen des Kreises aufzubringende Kreisumlage konnte gegenüber dem vergangenen Jahr um rund 700 000 Euro gesenkt werden. Die Jugendamtsumlage musste dagegen aufgrund weiterer Anforderungen und Aufgaben, die der Kreis für seine Kommunen erfüllt, angehoben werden.

- Anzeige -

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here