Start Stadtteile Jülich Mit dem Wohnmobil durch die Region

Mit dem Wohnmobil durch die Region

Der indeland Tourismus e.V. stellt die Stellplätze in Inden, Jülich und Linnich vor.

45
0
TEILEN
Foto: indeland Tourismus
- Anzeige -

Das indeland erfreut sich bei Wohnmobil-Fans und Campern wachsender Beliebtheit. Die Stellplätze in der Region werden häufig für Übernachtungen und Abstecher zu touristischen Highlights in der Umgebung genutzt.

Die zwei Stellplätze in Inden, direkt am Indemann, bieten einen gastronomischen Betrieb, einen großen Abenteuerspielplatz und eine Minigolf- und Fußballgolfanlage in direkter Nähe.

- Anzeige -

Ein paar Orte weiter, in Jülich, befinden sich 70 Stellplätze mit Stromversorgung, Ver- und Entsorgungsstation, sowie WC und Dusche vor Ort. Gegenüber liegt der Brückenkopf-Park, ein Freizeitpark mit Zoo. In wenigen Minuten kann zu Fuß die Innenstadt mit den historischen Gebäuden Zitadelle und Hexenturm erreicht werden.

Der Place de Lesquin in Linnich befindet sich mit seinen 14 Stellplätzen am Ufer der Rur. Dort sind ebenfalls Ver- und Entsorgungsstationen und eine Stromversorgung vorhanden. Von dort aus können Ausflüge zum Glasmalerei-Museum oder eine Fahrradtour auf dem RurUfer-Radweg vorgenommen werden.

Wer dazu ein stilvolles Dinner im eigenen Wohnmobil genießen möchte, kann dies im indeland tun. Holzer’s Traditionshaus in Niederzier bietet eine kleine, aber feine Speisekarte und liefert die Gerichte zu Parkplätzen in der Nähe.

Weitere Informationen sind unter www.indeland-erleben.de , sowie auf den Seiten www.inden.de , www.brueckenkopf-park.de und www.linnich.de zu den jeweiligen Standorten zu finden.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here