Start Nachrichten Region Sperrung: Baustelle Aachener Kreuz

Sperrung: Baustelle Aachener Kreuz

Die Bauarbeiten im Aachener Kreuz dauern laut Straßen.nrw bis zum Frühjahr 2023. Immer wieder wird es zu Einschränkungen kommen - das nächste Mal vom 15. bis 22. September.

440
0
TEILEN
Screenshot Straßen.nrw. https://www.strassen.nrw.de/de/projekte/a4/autobahnkreuz-aachen-a4-a44-a544/aktuelles.html
- Anzeige -

Eine neue, 24 Meter breite Brücke entsteht bis 2023 am Aachener Kreuz. Sie wird vier statt bisher zwei Fahrstreifen erhalten und damit die Leistungsfähigkeit des neuen Autobahnkreuzes weiter steigern, so Straßen.nrw. Die vier Felder der Brücke, so informiert der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen, sind insgesamt 172 Meter lang: “Der gebogene Brückenverlauf und der geringe zur Verfügung stehende Platz für den Brückenpfeiler im Mittelstreifen der A544 machten die Errichtung des Bauwerks zu einer anspruchsvollen Aufgabe für Straßen.NRW”.

Im Zuge der Baumaßnahmen kommt er in der kommenden Woche erneut zu Sperrungen: Die A544 in Fahrtrichtung Köln wird im Bereich des “Überfliegers” im Autobahnkreuz Aachen von Dienstag, 15.September, ab 9 Uhr bis zum darauffolgenden Dienstag, 22. September, um 19 Uhr gesperrt. Der Verkehr in Fahrtrichtung Köln wird – wie der Verkehr in Richtung Düsseldorf oder Belgien – über den sogenannten Bypass geführt.

- Anzeige -

In Gegenrichtung wird die A544 aus Düsseldorf, Belgien und Köln kommend in Richtung Europaplatz von Donnerstag, 17. September, ab 9 Uhr bis Dienstag, 22. September, um 19 Uhr gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Anschlussstelle Aachen-Zentrum, Anschlussstelle Broichweiden und Anschlussstelle Brand.

Hintergrund

Der fertige Stahlunterbau der „Überflieger“-Brücke erhält in dieser Zeit den Betonüberbau. Die Statik erfordert bis zur Aushärtung des Betons zusätzliche Gerüsttürme. Da die anstehenden Abschnitte 2 und 3 über der A544 liegen, ist die Sperrung notwendig. Sobald der Beton die geforderte Druckfestigkeit erreicht, kann die Baustellenverkehrsführung abgebaut werden.

Die Montage der Brückenteile kann über Webcams auf der Projektseite beobachtet werden.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here