Start Nachrichten Region Viele neue Gesichter

Viele neue Gesichter

Größer und mit vielen neuen Gesichtern: So präsentierte sich der neue Kreistag, als er zu seiner ersten Sitzung am Mittwoch, 4. November, zusammentraf.

95
0
TEILEN
Der neue Kreistag traf sich zu seiner ersten Sitzung in der Arena Kreis Düren. Foto: Kreis Düren
- Anzeige -

Zu konstituierenden Sitzung der neuen Amtszeit des Kreistages musste mehr Stühle als bisher gesetzt werden: Statt bisher 54 Mitgliedern gehören dem Gremium nun 62 Politikerinnen und Politiker an, darunter 32 neue Abgeordnete.

Landrat Wolfgang Spelthahn dankte den Kreistagsmitgliedern dafür, dass „Sie in schwierigen Zeiten Verantwortung übernehmen“. Neben der Bewältigung der Pandemie sei der Strukturwandel eine wichtige Aufgabe für die kommende, bis 2025 dauernde Legislaturperiode. Der Landrat nannte zudem die Wachstumsinitiative des Kreises Düren, die das Ziel verfolgt, in den nächsten fünf Jahren etwa 30 000 neue Einwohner für den Kreis zu gewinnen.

- Anzeige -

Weitere wichtige Themen: das Klimaschutzprogramm des Kreises Düren, das weit mehr als 100 Maßnahmen umfasst und die Elektromobilität. So bald wie möglich wird der Kreis Bussen und Bahnen einsetzen, die mit Wasserstoff angetrieben werden.

Mit Astrid Hohn (Grüne), Max Dichant (SPD) und Helga Conzen (CDU) wählte und verpflichtete der Kreistag, der Corona-konform in der Arena Kreis Düren tagte, drei stellvertretende Landräte. Zudem wurden die 62 Kreistagsmitglieder verpflichtet. Die Zahl der Kreistagsmitglieder ist deshalb höher als in der vergangenen Wahlperiode, weil acht Politikerinnen und Politiker aufgrund so genannter Überhangmandate zusätzlich in den Kreistag einzogen.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here