Start Nachrichten Politik Wildtieren Obdach bieten

Wildtieren Obdach bieten

Dem Ausschuss für Gesundheit, Verbraucherschutz und Tierschutz wurde der Antrag der SPD-Fraktion zur Angliederung einer Wildauffangstation an das Kreistierheim Düren vorleget.

34
0
TEILEN
Foto: Pixabay
- Anzeige -

Der Tierschutzverein für den Kreis Düren e.V. leistet seit vielen Jahren eine wichtige Arbeit im Tierschutz. Hunderte Haustiere finden Dank der Arbeit der Tierschützer und der vielen Ehrenamtler jedes Jahr ein neues Zuhause, oder können nach Entlaufen von ihren glücklichen Besitzern wieder in Empfang genommen werden.

In der Pflege und Betreuung von verletzten Wildtieren herrscht jedoch ein gravierender Mangel an Kapazitäten. Private Pflegestellen, welche die Versorgung von Wildtieren wahrnehmen, sind bereits seit längerem völlig überlastet. Zum Schutz heimischer, oft bedrohter Arten und zur Pflege verletzter Tiere ist es jedoch unabdingbar, die nötigen Kapazitäten in Form einer Wildauffangstation herzustellen.

- Anzeige -

Im Ausschuss für Gesundheit, Verbraucherschutz und Tierschutz des Kreises Düren hat die SPD Anfang Oktober einen Antrag eingebracht, der Anregt, dass der Kreis Düren den Bau einer Wildauffangstation in direkter Nachbarschaft zum Kreistierheim Düren plant. Betreiber soll der Tierschutzverein für den Kreis Düren e.V. werden. „Ein entsprechender Haushaltansatz dazu wird für den Standort Düren eingeplant“, heißt es in der Vorlage.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here