Start Stadtteile Jülich Zuschuss für die regionale Kultur

Zuschuss für die regionale Kultur

Der Kulturausschuss des Kreises Düren wird auch in diesem Jahr wieder kulturelle Projekte in der Region finanziell unterstützen und fördern.

21
0
TEILEN
Logo Kreis Düren
- Anzeige -

In Anerkennung der Leistungen zur Traditions- und Brauchtumspflege erhalten die Bezirks-Schützenverbände Düren-West, Düren-Nord, Jülich sowie der Dekanats-Schützenverband Linnich für ihre diesjährigen Bezirksbundesschützenfeste einen Zuschuss von je 500 Euro.

Auch der Jazzclub Jülich e.V. kann erneut auf den Kreis Düren bauen und bekommt für das “Euregio Jazzfestival 2019” eine Förderung von 1000 Euro.

- Anzeige -

Der anstehende Workshop “Blasorchester im Big Band Rausch” des Musikkorps Hambach e.V. wird mit 750 Euro unterstützt.

Das Marionettentheater „De Strippkes Trekker“ von Bruder Wolfgang Mauritz hat im Jahr 2020 Jubiläum und erhält vom Kreis Düren 2000 Euro.

Für das Konzert am 18. Juli mit dem mehrfachen „Grammy“ nominierten Saxophonisten Kenny Garrett, bekommt der Planet Jazz Club Düren e.V. einen Zuschuss von 2000 Euro sowie 500 Euro für die Ausstellung „Farbwelten“ von Ursula Schregel.

Dem Sängerkreis Düren wurde in diesem Jahr zur Durchführung des Konzerts mit dem lettischen Chor „AURA“ 1000 Euro gewährt.

Der Kreis Düren veranstaltet das Kirchenkonzertwochenende „Atempausen“ vom 17. bis 19. Mai in Gey, Bergstein und Simonskall. Hierfür wurde eine Zuwendung von 1500 Euro genehmigt. Katharina Rolfink (CDU), Vorsitzende des Kreiskulturausschusses, freut es sehr, dass der Kreis Düren einmal mehr als verlässlicher Partner für Kunst und Kultur in der Region ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here