Start Stadtteile Broich Fällung entschieden

Fällung entschieden

Durch den jüngsten Planungs-, Umwelt- und Bauausschluss der Stadt Jülich wurde festgelegt, dass 34 Bäume innerhalb des Stadtgebiets gefällt werden müssen.

483
0
TEILEN
Bild von Hans Braxmeier auf Pixabay
- Anzeige -

Der Grund für diese Fällung ist es, die Verkehrssicherheit zu gewähren. Denn bei allen Bäumen handelt sich, um kranke oder schadhafte. Bei den in der jüngsten Sitzung festgelegten Gebieten handelt es sich um Broich, Stetternich, Welldorf, Selgersdorf und Jülich selbst. Die noch nicht bereits gefällten Bäume werden bis zum 28. Februar nächsten Jahres abgeholzt. In den letzten Jahren mussten, laut Thomas Mühlheims, Amtsleiter des zuständigen Liegenschaftsamtes, viele Bäume aufgrund der Rußrindenkrankheit gefällt werden. Welcher Baum gefällt wird, entscheiden in Kooperation der zuständige Förster und das geschulte Personal des Bauhofs.

Dem Gegenüber stehen 100.000 Bäume, welche nach Thomas Mühlheims Aussage, im Trommelwäldchen, im Bereich des Barmener Sees und im Bereich der Rur bei Altenburg gepflanzt wurden. In den letzten zwei Jahren sind keine weiteren Bäume gepflanzt worden. Dies erschien nach Ansprache mit einem Förster sinnfrei, da wegen der hohen Trockenheit viele Bäume absterben würden.

- Anzeige -

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here