Start Feuerwehr ABC Alarm im Heckfeld

ABC Alarm im Heckfeld

Die Alarmierung erreichte die Leitstelle um 13.08 Uhr. Im Jülicher Unternehmen Boos Logistik ist Salzsäure ausgetreten.

3802
0
TEILEN
ABC Alarm Heckfeld Jülich Feuerwehr
- Anzeige -

Mit einem Großaufgebot rückten die Freiwillige Feuerwehr, Polizei und Rettungskräfte aus. Im Gewerbegebiet Heckfeld war auf dem Betriebsgelände von Boos Logistik ein IBC-Container, umgangssprachlich bekannt als Gittertank, leck geschlagen. Die Fracht: Salzsäure. Gefahr für die Anwohner, teilte Wachleiter Markus Schnell auf Nachfrage mit, bestünde derzeit nicht.

58 Einsatzkräfte waren umgehend im Einsatz. Sie gehören dem Löschzug 1 Jülich an sowie dem ABC-Zug, der sich aus Fachkräften aus dem Kreisgebiet, unter anderem aus Kirchberg und Linnich, zusammensetzt. Mit Atemschutz ausgestattet ist es aktuell die Aufgabe, die wässrige Lösung „aufzufangen“ und die Restladung in ein dichtes Behältnis umzufüllen, schildert Schnell das Vorgehen.

- Anzeige -

Im direkten Umfeld des Containers, so die Auskunft, hätten sich drei Männer befunden. Sie zeigten keine Symptome, wurden aber vorsorglich vom Rettungsdienst untersucht.

Es ist zu erwarten, erklärte der Wachleiter, dass noch weitere Einsatzkräfte zusammengezogen würden. Der Einsatz wird noch mehrere Stunden in Anspruch nehmen.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here