Start Magazin Gesundheit Chirurgisches Team wächst

Chirurgisches Team wächst

Das chirurgische Team wächst weiter Fußspezialistin Dr. Ursula Keuken wechselt aus Aachen ins Krankenhaus Jülich. Der Ausbau des chirurgisch-orthopädischen Angebots im Krankenhaus Jülich geht weiter.

165
0
TEILEN
Der Ärztliche Direk- tor Dr. Christoph Walter, Pflegedirektor Günter Weingarten und Chefarzt Dr. Mi- chael Lörken freuen sich auf den Start von Dr. Ursula Keuken als Sektionsleite- rinderFußchirurgie. Foto:C.Lammertz
- Anzeige -

Für den Schwerpunkt Fußchirurgie hat das Krankenhaus jetzt eine erfahrene Spezialistin als neue Sektionsleiterin gewonnen: Dr. Ursula Keuken wird am 1. Juni die Leitung des Fachgebiets übernehmen. Die 58-Jährige wechselt aus dem Marienhospital Aachen nach Jülich, wo sie das Leistungsspektrum für Patientinnen und Patienten mit Fußproblemen deutlich erweitern wird.

„Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und vor allem auf das Jülicher Team“, sagt Dr. Ursula Keuken. Ihren neuen Chefarzt Dr. Michael Lörken, der im Februar dieses Jahres aus dem Aachener Marienhospital nach Jülich wechselte, kennt sie schon lange. Und sie weiß, „dass sich hier et- was sehr Gutes entwickelt – mit viel Fachkompetenz und Teamwork.“ Das und die Aussicht auf eine eigene Sektionsleitung haben den Ausschlag dafür gegeben, nach über 30 Jahren den Arbeitgeber zu wechseln. „Das ist für uns eine großartige Entscheidung“, sagt Dr. Lörken, der Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie. „Frau Dr. Keuken ist eine ausgezeichnete Fußchirurgin und eine sympathische Ärztin, bei der sich die Patientinnen und Patienten sehr gut aufgehoben fühlen.“

- Anzeige -

Renommierter Lehrmeister
Direkt nach ihrem Studium in Aachen wurde das Marienhospital für Dr. Ursula Keuken die berufliche Heimat. Dort absolvierte sie ihre Ausbildung zur Fachärztin für Chirurgie und fand dort auch den Weg in die Fußchirurgie. „Mit Dr. Alexander Sikorski hatte ich einen der renommiertesten Fußspezialisten als Lehrmeister“, blickt sie zurück. Als zertifizierte Fußchirurgin hat Dr. Keuken danach große Erfahrung in der Behandlung des gesamten fußchirurgischen Spektrums sammeln können.

So wird sie auch in Jülich die richtige Ansprechpartnerin für sämtliche Krankheitsbilder des Fußes sein. Vom Hallux valgus und den Hammerzehen über Arthrose und Sehnenentzündungen bis zu den bekannten Engpass-Syndromen. Dabei ist der 58-Jährigen wichtig, dass es nicht immer direkt um eine Operation gehen muss. „Selbstverständlich schauen wir zuerst nach den konservativen Behandlungsmöglichkeiten und besprechen das ganz intensiv mit den Patientinnen und Patien- ten.“ Gerade bei Problemen mit den Füßen sei es sehr wichtig, die individuell beste medizinische Lösung zu finden, betont Dr. Keuken: „Auf die Füße achten wir nicht. Die laufen einfach mit, solange alles in Ordnung ist. Aber wenn ein Fuß Probleme macht, geht plötzlich ganz viel nicht mehr. Das hat enorme Auswirkungen auf unseren Alltag. Dann ist es wichtig, schnell die richtige Hilfe an- bieten zu können.“

Sprechstunde
Jeden Mittwoch von 12 bis 15 Uhr bietet Dr. Ursula Keuken eine spezielle Sprechstunde für Fuß- patientinnen und -patienten. Telefonische Terminvereinbarungen sind unter (02461) 620-2201 möglich.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here