Start Stadtteile Jülich Engpässe im Bürgerbüro

Engpässe im Bürgerbüro

Die Stadt Jülich teilt mit, dass vom 28. November bis 4. Dezember nur eingeschränkter Dienstbetrieb im Bürgerbüro möglich ist.

153
0
TEILEN
Rathaus. Foto: Gisa Stein
- Anzeige -

Aufgrund unvorhergesehener personeller Engpässe ist der Dienstbetrieb des Jülicher Bürgerbüros in der Zeit vom 28. November bis 4. Dezember nur eingeschränkter möglich.

Bereits vereinbarte Termine werden in jedem Fall sichergestellt.
Möglicherweise ist mit Wartezeiten zu rechnen.

- Anzeige -

Für alle anderen Belange des Melde- und Passwesens wird gebeten, sich vorab per Mail ([email protected]) oder telefonisch unter 02461 / 63-350 an das Bürgerbüro zu wenden.
Die Anliegen würden schnellstmöglich bearbeitet und alle Anfragen erhielten, wenn auch mit Verzögerung, eine Rückmeldung oder einen Rückruf.

Darüber bietet das Bürgerbüro zu allen Belangen bereits im Vorfeld auf der Internetseite Informationen. Dort können auch online Terminbuchung vorgenommen werden.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here