Start Stadtteile Jülich Für Draußen-Sitzer

Für Draußen-Sitzer

Alle Cafés und Geschäfte am Marktplatz weiterhin erreichbar und geöffnet, teil das Citymanagement mit.

125
0
TEILEN
Der Jülicher Marktplatz im Juni 2024. Foto: Citymanagement
- Anzeige -

Im Rahmen der Neugestaltung des Jülicher Markt- und Kirchplatzes gehen die Bauarbeiten weiter voran. Seit einigen Wochen gilt das auch für den Bereich vor der Aachener Bank. Das Citymanagement der Stadt Jülich weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass alle im Baustellenbereich ansässigen Geschäfte und Cafés unabhängig davon durchgängig erreichbar und geöffnet sind.

Die entsprechenden Fußwege rund um die Baustelle sind ausgeschildert. Somit ist der Marktplatz von der Kölnstraße aus am alten Rathaus entlang des Cafés Extrablatt oder über den Durchgang zwischen der Aachener Bank und der Propsteikirche erreichbar. Die Markt- und Kleine Rurstraße sind von der Kölnstraße aus über den Durchgang zwischen der Aachener Bank und der Propsteikirche erreichbar und umgekehrt. Die Düsseldorfer Straße ist von der Kölnstraße aus wie bisher entlang des alten Rathauses erreichbar und umgekehrt.

- Anzeige -

Aktuelle und grundlegende Informationen zum Umbau des Marktplatzes stellt das Citymanagement dauerhaft auf seiner Internetseite unter www.citymanagement-juelich.de.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here