Start Stadtteile Jülich Regelmäßiges Repaircafé

Regelmäßiges Repaircafé

Nach bereits mehreren erfolgreichen Terminen haben sich die Vereine Erfindergeist und Parents for Future Jülich in Kooperation mit der Stadtbücherei dazu entschlossen, aus dem Repair Café eine regelmäßige Terminreihe entstehen zu lassen.

57
0
TEILEN
Foto: Dorothée Schenk
- Anzeige -

Ein Repair Café ist eine gemeinnützige Initiative, die Menschen zusammenbringt, um gemeinsam defekte oder beschädigte Gegenstände zu reparieren. In einem Repair Café arbeiten Freiwillige eng mit Besuchern zusammen, um ihnen bei der Reparatur ihrer Gegenstände zu helfen. Das Hauptziel eines Repair Cafés ist es, die Lebensdauer von Produkten zu verlängern, Ressourcen zu schonen und die Umweltbelastung durch Müll zu reduzieren. Repair Cafés haben sich weltweit verbreitet und sind Teil der Bewegung für eine nachhaltigere und umweltfreundlichere Gesellschaft. In Jülich ist der Ort für das Repair-Café die Stadtbücherei im Kulturhaus am Hexenturm in der Kleinen Rurstraße. Das nächste „Café“ öffnen am Samstag, 23. März von 10 bis 12.30 Uhr.

Was wird repariert?
Alle Haushaltsgegenstände vom kaputten Teddy bis zum defekten Toaster. Sogar Fahrräder können beim nächsten Termin mitgebracht werden.

- Anzeige -

Wie geht es?
Am Tag selbst bekommt man nach Reihenfolge des Eintreffens eine Nummer zugeordnet. In dieser Reihenfolge wird abgearbeitet. Bis der eigene Gegenstand dran ist, kann man zuschauen, mit reparieren, bei Getränken und Snacks quatschen oder noch schnell was erledigen.
Dann wird der Gegenstand selbst und mit Unterstützung der anwesenden Expertinnen und Experten repariert. Dabei erklären diese auch jede Menge Grundprinzipien, sodass man für zukünftige Reparaturen gewappnet ist. Sollten Ersatzteile nötig sein, helfen die Expertinnen und Experten, die geeigneten Teile zu recherchieren. Einige gängige Ersatzteile sind auch vor Ort vorhanden und können gegen Zahlung des üblichen Einkaufswertes verwendet werden.

Bei offenen Fragen kann per E-Mail an [email protected] Kontakt aufgenommen werden.

weitere Termine 2024
SA 25.05 | 10-12.30 Uhr | Stadtbücherei Jülich
SA 27.07 | 10-12.30 Uhr | Stadtbücherei Jülich
SA 28.09 | 10-12.30 Uhr | Stadtbücherei Jülich
SA 23.11 | 10-12.30 Uhr | Stadtbücherei Jülich

TEILEN
Vorheriger Artikel„Wenn gut zu jut wird“
Nächster Artikel#Stadtgesichter gewonnen
Stadt Jülich
Hightech auf historischem Boden - Jülich ist eine Stadt mit großer Vergangenheit. Mit über 2000 Jahren gehört sie zu den Orten mit der längsten Siedlungstradition in Deutschland. In der historischen Festungsstadt und modernen Forschungsstadt, die sich auch mit den Schlagworten „Stadt im Grünen“, „Einkaufsstadt“, Renaissancestadt“, „Herzogstadt“ und „kinder- und familienfreundliche“ Stadt kennzeichnen lässt, leben heute ca. 33.000 Menschen.

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here