Start Magazin Gesundheit Schnell gehandelt, schnell bewältigt

Schnell gehandelt, schnell bewältigt

Die Küche des St. Elisabeth Krankenhaus' Jülich musste aufgrund von Schädlingsfunden kurzfristig geschlossen werden. Früher als erwartet konnte das Veterinäramt des Kreises Düren allerdings wieder eine Freigabe erteilen.

174
0
TEILEN
Jülicher Krankenhaus St. Elisabeth. Foto: Dorothée Schenk
- Anzeige -

Nach kurzem Schrecken folgt bald die Erlösung: der Küchenbetrieb des St. Elisabeth Krankenhaus‘ Jülich kann nach einer Grundreinigung wiederaufgenommen werden. Das Veterinäramt des Kreises Düren hat eine Freigabe für die Wiederinbetriebnahme der Küche erteilt.

Grund für die eintägige Schließung war die Entdeckung von Ungeziefer, was vorsorgliche Schließung der Küche nach sich zog. Die Speisenversorgung der Patientinnen und Patienten wurde daher vorübergehend durch einen Caterer sichergestellt.

- Anzeige -

Die Schädlingsbekämpfungsmaßnahmen waren nun erfolgreicher als gedacht, sodass bereits am Mittwoch statt erst am Donnerstag der Betrieb weitergehen konnte.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here