Start Stadtteile Jülich VHS trotz(t) Corona (3)

VHS trotz(t) Corona (3)

Die VHS Jülicher Land geht optimistisch in den Sommer und veröffentlicht am 1. Juli das neue Programm wie gewohnt als Heft und online unter www.vhs-juelicher-land.

118
0
TEILEN
Logo VHS Jülicher Land
- Anzeige -

Nachdem am 16. April aufgrund der Corona-Pandemie alle Kurse aus dem „freien Angebot“ (ausgenommen der Schulabschlusslehrgang und die Deutschkurse des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge kurz BAMF) abgebrochen bzw. als Online-Angebot fortgeführt wurden, beginnen die Kurse ab September wieder in Präsenzform.

Die Entscheidung vom April hat die VHS auch nach den Lockerungen beibehalten, damit die geltenden Hygienevorschriften zur Sicherheit von Teilnehmerinnen, Teilnehmern und Dozentinnen zuverlässig umgesetzt werden können. Wenige Wochen vor Semesterende war vor diesem Hintergrund die Wiederaufnahme der Kurse zeitgleich zum Endspurt der Programmplanung nicht mehr möglich.

- Anzeige -

Dass sich die Vorschriften bis Semesterbeginn noch ein oder mehrere Male ändern, damit rechnet man bei der VHS fest. „Wir erwarten zur Zeit, dass die Gruppengröße pro Raum begrenzt bleibt. Die Kurse könnten also schneller „voll“ sein. Dennoch sollte jede und jeder einen Kurs nach seinem Interesse und Bedürfnis bekommen. Wir werden flexibel reagieren und weitere Kurse einrichten, wo es nötig und realisierbar ist“, so VHS-Leiterin Claudia Schotte.

Einen herzlichen Dank spricht die VHS ihren Teilnehmenden in diesem (abgebrochenen) Semester für ihr großes Verständnis aus. Ganz im Sinne des lebenslangen Lernens haben sich viele Menschen mit der Bereitschaft, ihren Kurs online fortzusetzen, auf neues Terrain begeben.

Die von vorneherein digital angelegte Vortragsreihe „vhs wissen live“ wurde seit Schließung durch weitere Vorträge ergänzt und von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern noch besser angenommen. Sie findet im neuen Programm natürlich ihre Fortsetzung.

„Wir gehen davon aus, dass das Herbstsemester ungestört in Präsenzkursen stattfinden wird. Bisher begreift und schätzt man die Volkshochschule vor allem als analoge Begegnungsstätte der Weiterbildung. Das ist gut so. Dennoch haben uns die vergangenen Wochen gezeigt, wie wichtig es ist, in sich die Bereitschaft zu wecken, auch kurzfristig auf „digitale Begegnung“ in Online-Kursen umzustellen“, erklärt die Leiterin.

Ganz in diesem Sinne verkürzt die VHS Jülicher Land die Wartezeit bis zum Kursbeginn im September mit ihrer VHS-Online-Sommerakademie. Weiteres in der Juli-Ausgabe des HERZOG-Magazins.

Die Volkshochschule ist nach wie vor zu den üblichen Geschäftszeiten für Bürgerinnen und Bürger telefonisch und per Mail erreichbar. Je nach Anliegen können gerne Termine vereinbart werden.
Kontakt: 02461 / 63219, -220, -231 oder [email protected]


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here