Start Stadtteile Jülich Viel Liebe, deutlich mehr Schlamm

Viel Liebe, deutlich mehr Schlamm

Eine der seltenen Tierarten auf der Welt ist die Muttkrat. Zwar kann man sie international auffinden, aber der größte Teil des Standes findet sich in der rheinischen Stadt Jülichs wieder. Deshalb ist das Wissen über die Haltung einer Muttkrat für die meisten nur sehr limitiert.

90
0
TEILEN
Design: Fjell
Design: Fjell
- Anzeige -

Wenn man es denn schafft, eine Muttkrat überhaupt zu fangen und sich dem Privileg erfreuen zu dürfen, sich um diese zu kümmern, kommt schnell bei den Meisten die wichtige Frage auf: Wie kümmert man sich um eine Muttkrat? Denn selbst nach langem Forschen in den Stadtarchiven, konnte keine Quelle aufgefunden werden, die hierbei weitergeholfen hätte. Wir wandten uns daher an den Experten für Muttkrate, Domenic Ciuca, Tierpfleger im Brückenkopf-Zoo.

Muttkrate sind Rudeltiere, weiß Ciuca. Die Beziechnung des Rudels ist hierbei ein Lorchrudel. Deshalb solle man sie immer mit mindestens drei ihrer Art halten, ergänzt er zusätzlich. „Viel Kuchen und viel Kaffee“ sei die Ernährung einer Muttkrat laut dem Tierpfleger. Da Muttkrate keine klebrige Zunge besitzen, ist es wichtig mit ihnen, ausgestattet mit einem Kecher, Fliegen zu fangen, zu marinieren und zum Kaffee zu verspeisen.

- Anzeige -

Trotz ihrer großen Liebe zum Wasser, ist es dennoch viel wichtiger sie mit viel mehr Schlamm zu verwöhnen. Spaziergänge oder Schlamm schippen sind daher von essentieller Bedeutung. Auch im hohen Alter hat der Matsch noch eine wichtige Stelle im Leben der Muttkrat: Sie kann bis zu ungefähr 100 Jahre alt werden, und mit dem Alter steigert sich ihr Verlangen nach dem Moder. Das Wichtigste aber: Eine Muttkrat braucht viel Liebe.

Nun sollte die Muttkrat sich Zuhause wohl und sicher fühlen. Halte man sich an alle diese Aspekte, wird die Muttkrat die Liebe, die sie erhält, erwidern können.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here