Start Stadtteile Jülich Ein gutes neues Jahr!

Ein gutes neues Jahr!

Es wird herzöglich und ich freue mich sehr darüber. Das neue „Herzog Kultur- und Stadtmagazin“ begeistert mich. Es adelt im übertragenen und besten Sinne unsere Stadt.

453
0
TEILEN
Den ersten gedruckten
Den ersten gedruckten "Herzog" erhielt Bürgermeister Axel Fuchs (M) persönlich aus den Händen von Dorothée Schenk und Hacky Hackhausen. Foto: Daniel Grasmeier
- Anzeige -

Schon die Namensgebung „Herzog“ erzeugt eine ganze Palette an Vorstellungen und Erwartungen. Gerade in der schwierigen Haushaltslage habe ich immer wieder Herzog Wilhelm V., den Reichen zitiert. Der Renaissancefürst und 2. Gründervater unserer Stadt war ja nicht reich, weil er viel Geld hatte. Sein Reichtum war die Darstellung der Vielfalt und der Vorzüge seiner Stadt. In diesem Sinne bin ich sehr hoffnungsvoll, dass das neue Stadtmagazin Jülich in hervorragender Weise dient.

Mit dem Team um Dorothée Schenk und Hacky Hackhausen von der neuen Herzog Media GbR hat die Stadt Jülich kompetente und engagierte Medienmacher als Partner an ihrer Seite. Sie verstehen ihr Handwerk und sind mit Herz und Seele unserer schönen Stadt zugetan. Außerdem verfügen beide über Unternehmergeist, eine gute Portion Hartnäckigkeit und langen Atem, die man für ein solches Magazin von der Idee bis zur Umsetzung braucht.

- Anzeige -

Die deutliche Verbesserung werden auch die Jülicher selbst spüren: Seit Jahren begleiten Dorothée Schenk und Hacky Hackhausen das Leben Jülichs, sind bestens vernetzt, engagiert in Vereinen und vor Ort immer für Jülicher ansprechbar. Wenn Themen unter den Nägeln brennen kommen sie mit Ihnen ins Gespräch auf dem Marktplatz, im Café, in der Kneipe oder beim Besuch der jetzt anstehenden Karnevalssitzungen. Denn die Herzog-Macher leben in der Herzogstadt und sind damit am Puls der Zeit, wie man es so treffend nennt.

Ich freue mich schon auf die vielen lesenswerten und überraschende Beiträge!

Und wir als Stadt tragen unseren Teil dazu bei und erfüllen gleichzeitig eine notwendige, gesetzliche Pflicht. Ich spreche von den Amtlichen Bekanntmachungen, die jede Stadtverwaltung öffentlich machen muss und zwar so, dass sie in jeden Haushalt gelangen soll.

In unserer aller Sinne wünsche ich dem Magazin viel Erfolg und freue mich auf eine gute und dauerhafte Zusammenarbeit.

TEILEN
Vorheriger ArtikelDrei preisgekrönte Dissertationen
Nächster Artikel76 “SAMT”pfoten vermittelt
Stadt Jülich
Hightech auf historischem Boden - Jülich ist eine Stadt mit großer Vergangenheit. Mit über 2000 Jahren gehört sie zu den Orten mit der längsten Siedlungstradition in Deutschland. In der historischen Festungsstadt und modernen Forschungsstadt, die sich auch mit den Schlagworten „Stadt im Grünen“, „Einkaufsstadt“, Renaissancestadt“, „Herzogstadt“ und „kinder- und familienfreundliche“ Stadt kennzeichnen lässt, leben heute ca. 33.000 Menschen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here