Start Nachrichten Viel Programm

Viel Programm

„Jetzt ist Deine Zeit!“ - Unter diesem Leitthema hat die VHS Rur-Eifel im Rathaus der Gemeinde Inden ihr neues Jahresprogramm vorgestellt. Auf über 170 Seiten bietet das Weiterbildungsprogramm der VHS eine breitgefächerte Auswahl an Kursen, Vorträgen, Schulabschluss-Angeboten und weiteren Veranstaltungen für die angeschlossenen Kommunen im Kreis: Düren, Heimbach, Hürtgenwald, Inden, Kreuzau, Langerwehe, Merzenich, Nideggen, Niederzier, Nörvenich und Vettweiß.

55
0
TEILEN
Foto: Bürgermeister Stefan Pfennings (Gemeinde Inden), Anna Epp, Dirk Hürtgen, Christiane Pregl, Heinrich Unterberger (Ehrenamtl. VHS-Zweigstellenleiter, Inden), Dr. Wilma Viol, Thomas König (Düren Kultur), Gerhard Resch, Bürgermeister Frank Peter Ullrich (Stadt Düren) und Dieter Bergheim. Quelle: Stadt Düren
- Anzeige -

Zeitgleich mit der Vorstellung ging auch die neu gestaltete Homepage der Einrichtung an den Start. Unter www.vhs-rur-eifel.de sind alle Programmpunkte übersichtlich und themenbezogen aufgelistet sowie schnell abrufbar.

„Wir haben uns bewusst für das Leitthema ‚Zeit‘ entschieden, weil wir die Menschen in der Stadt Düren und der Region in dieser Zeit des Umbruchs und der Neuorientierung gerne begleiten möchten“ sagte die Leiterin, Dr. Wilma Viol, zu Beginn der Programmvorstellung. Das Wort „Zeit“ stehe daher auch für einen Neubeginn. Was heißt, dass die aktuelle gesellschaftliche Entwicklung auch bei der Programmerstellung eine besondere Rolle gespielt hat. Dr. Wilma Viol: „Nicht nur bei der Frage, ob digitales Angebot oder Präsenzveranstaltung, auch mit der Themenauswahl wollen wir möglichst viele Menschen ansprechen und dazu animieren, die Angebote unserer Weiterbildungseinrichtung zu nutzen.“

- Anzeige -

Schwierige Zeiten erfordern kreative Lösungen. Das galt bei der Programmerstellung insbesondere auch für die VHS-Fachbereichsleiter Dieter Bergheim, Regina Debus, Christiane Pregl, Gerhard Resch und Anna Epp. Und kreativ ist das neue Programm der VHS-Rur-Eifel mit den mehr als 800 Kursangeboten geworden. So gibt es neben den klassischen Präsenzveranstaltungen auch vermehrt Onlineangebote oder auch sogenannte Hybridangebote, also Angebote, die sowohl in Präsenz als auch Online stattfinden können. Bewährt und damit geblieben ist die klassische Zuordnung zu den einzelnen Themenbereichen wie Gesellschaft, Kultur, Gesundheit, Sprachen, Beruf und digitale Vielfalt. Dies mit vielen „Highlights“ in allen Sparten. So wird der „Klimawandel Ja/Nein?“ ebenso thematisiert, wie die Ausbreitung des Wolfes in der Eifel. Unter dem Titel „Die Welt ganz nah“ kann man fremde Kulturen kennenlernen. Es gibt eine Vielzahl von Angeboten in der Eltern- und Familienbildung und im Themenbereich „Sport“ kann, wer möchte, auch der Einstieg ins Segelfliegen als Kurs gewählt werden. Der Umgang mit der Digitalisierung und der Umgang mit den Userinnen und Usern selbst, wird in verschiedenen Angeboten thematisiert. Ebenso ist die „Junge VHS“, mit etwa der Möglichkeit zum Erwerb von Schulabschlüssen oder den Prüfungsvorbereitungen, weiter fester Bestandteil des VHS-Angebotes.

Das neue und kostenlose VHS-Programmheft ist an den üblichen Ausgabestellen erhältlich. So zum Beispiel im iPUNKT am Markt in Düren , im Bürgerbüro Düren, im Eingangsbereich des Rathauses Düren und auch im Verwaltungsgebäude der VHS in der Violengasse.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here