Start Nachrichten „Paul“ sorgt für sauberes Wasser in der Ukraine

„Paul“ sorgt für sauberes Wasser in der Ukraine

Vier PAUL's sind auf dem Weg in die Ukraine zur Trinkwasseraufbereitung und ermöglichen in Gebieten mit zerstörter Infrastruktur die Versorgung der Bevölkerung. Der Transport wurde mit der Unterstützung der JÜkrainer in die Ukraine organisiert.

174
0
TEILEN
Foto: pixabay
- Anzeige -

Wasser ist lebensnotwendig. Kriegsbedingt ist in der Ukraine vielerorts die Infrastruktur zerstört und es fehlt an trinkbarem Wasser. Der „Wasserrucksack“ PAUL (Portable Aqua Unit Lifesaving) ist ein tragbarer Membran-Wasserfilter und ermöglicht die dezentrale Versorgung mit sauberem Wasser in Not- und Katastrophensituationen. Bis zu 2000 Liter täglich kann so  durch das Filtersystem von PAUL zu trinkbarem Wasser aufbereitet werden, das 99,999 Prozent Bakterien und sogar Viren herausfiltert. PAUL funktioniert ohne Strom, lediglich mit einem Membransystem und ist so sehr wartungsarm und auch leicht zu bedienen.

„We serve“ – wir dienen. Das ist das internationale Motto der Lions-Clubs, der weltgrößten nichtstaatlichen Hilfsorganisation. Das jetzt vier PAUL’s mit vielen anderen Hilfsgütern der JÜkrainer auf dem Weg nach Lemberg in der Ukraine sind, hat der Damen-Lions Club Jülich Gavadiae mit Unterstützung der Stiftung Deutscher Lions ermöglicht, heißt es in der Pressemitteilung.

- Anzeige -

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here