Start Nachrichten Wohnungseinbrüche im Kreis

Wohnungseinbrüche im Kreis

Im Kreis Düren hat es zwischen Mittwoch und Donnerstag drei Einbrüche in Wohnhäuser gegeben. Das berichtet die Polizei. 

169
0
TEILEN
Mit diesem Logo macht die Polizei auf mehr Sicherheit vor Einbrechern aufmerksam. Logo: Polizei
Mit diesem Logo macht die Polizei auf mehr Sicherheit vor Einbrechern aufmerksam. Logo: Polizei
- Anzeige -

Unter anderem verschafften sich unbekannte Täter zwischen 12 Uhr am Mittwoch und 13 Uhr am Donnerstag Zutritt zu einem Haus in der Weberstraße in Düren. Sie öffneten gewaltsam die Haustür. Mit einem Thermostat flüchteten sie schließlich. Ob die Täter weitere Beuten machten, ist bisher nicht geklärt.

Auch in Jülich-Koslar waren Einbrecher in der Straße „Am Waldeck“ unterwegs. Zwischen 17 Uhr am Mittwoch und 16:15 Uhr am Donnerstag versuchten die Täter, an mehreren Stellen in ein Haus zu gelangen. Schließlich schlugen sie die Scheibe der Terrassentür ein. Ob die Täter Beute machen konnten ist bislang unklar.

- Anzeige -

Einen weiteren Einbruch gab es zwischen 17 Uhr am Mittwoch und 10 Uhr am Donnerstag in der Straße „Obstwiese“ in Inden-Lucherberg. Hier verschafften sich die Täter Zutritt durch die Terrassentür. Bislang gibt es keine Erkenntnisse darüber, ob die Täter Beute machten.

Zeugen, die in einem der Fälle etwas beobachtet haben, werden gebeten sich unter der 02421 949 6425 an die Leitstelle der Polizei zu wenden.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here