Start Nachrichten Auffahrunfall auf der Römerstraße

Auffahrunfall auf der Römerstraße

Als ein Auto überraschend abbremste, konnte eine Kradfahrerin nicht rechtzeitig anhalten.

120
0
TEILEN
Archivbild Polizeiauto | Foto: Arno Bachert - stock.adobe.com
Archivbild Polizeiauto | Foto: Arno Bachert - stock.adobe.com
- Anzeige -

Gestern Abend befuhr eine 30 Jahre alte Jülicherin mit ihrem Motorrad die Römerstraße in Fahrtrichtung Kölner Landstraße. An der Kreuzung Römerstraße und Wiesenstraße bremste die vorausfahrende 22-Jährige Aldenhovenerin ihren VW ab, obwohl die dort befindliche Lichtsignalanlage Grünlicht anzeigte. Grund für dieses Abbremsen war ein Rettungswagen mit Martinshorn und Blaulicht, der die Kreuzung passierte.

Die Kradfahrerin erkannte dies allerdings zu spät und fuhr auf das Auto auf. Sie kam mit dem Zweirad zu Fall und wurde zur ambulanten Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

- Anzeige -

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here