Start Polizei Schwerpunkteinsatz

Schwerpunkteinsatz

Gemeinsame Kontrolle der Polizei Düren und der Bundespolizei im Stadtgebiet Düren.

95
0
TEILEN
Polizei-Auto-Archivbild-Polizeiauto-Foto-Arno-Bachert-stock.adobe_.com
- Anzeige -

Um gegen Eigentumskriminalität, illegale Einreise und Rauschgiftkriminalität vorzugehen, werden die Bundespolizei und die Polizei Düren in Zukunft näher zusammenarbeiten. Auftakt im Kreis Düren bildete eine gemeinsame Aktion, bei der insgesamt 40 Personen und fünf Fahrzeuge kontrolliert wurden.

In der Folge wurden fünf Strafanzeigen gefertigt. Drei Anzeigen wegen Verstößen gegen das Waffengesetz, eine wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und eine weitere wegen Hehlerei.

- Anzeige -

Neben drei Messern wurden ein Crusher sowie ein Smartphone sichergestellt. Gegen zwei kontrollierte Personen lagen zudem Aufenthaltsermittlungen vor.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here