Start Polizei Unfall mit Rad und Hund

Unfall mit Rad und Hund

Auf einem Feldweg nahe der B264 kam es am Sonntag, 15. Mai, zur Mittagszeit zu einem Unfall zwischen einem Radfahrer und einem Hund. Die Polizei sucht nun nach der Halterin des Tieres.

164
0
TEILEN
Foto: Jörg Hüttenhölscher stock.adobe.com
- Anzeige -

Ein 78-Jähriger aus Düren war gegen 11.30 Uhr mit seinem Pedelec auf einem Feldweg zwischen Düren und Merzenich unterwegs. Schon von weitem nahm der Senior eine joggende Frau mit einem freilaufenden Hund wahr. Als er sich mit seinem Fahrzeug neben der Frau befand, lief plötzlich der Hund vor das Pedelec. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Zweirad und dem Tier, der Dürener stürzte daraufhin.

Die unbekannte Halterin des Hundes eilte sofort zu Hilfe und richtete den Mann auf. Das Hinzurufen eines Rettungswagens lehnte der Senior ab. Erst als der 78-Jährige davonfuhr, entfernte sich auch die Hundebesitzerin. Aufgrund seiner Schmerzen suchte der Zweiradfahrer zu einem späteren Zeitpunkt doch ein Krankenhaus auf.

- Anzeige -

Die Polizei sucht nun nach der unbekannten Hundehalterin und bittet diese, sowie andere Zeugen, sich unter der 02421 949-6425 bei der Leitstelle zu melden.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here