Start Nachrichten Spieler liefern ab

Spieler liefern ab

Die Schüler- wie die Amateurmannschaften des TTC indeland blicken zum größten Teil auf hervorragende Leistungen zurück.

319
0
TEILEN
Die zweite Herrenmannschaft v.l.n.r.: Marc Preuss, Kas van Oost, Dragos Olteanu und Barry Berben. Foto: Mike Küven
- Anzeige -

Beim TTC indeland Jülich blickt man zufrieden auf die erste Halbserie der Spielzeit 2021/2022 zurück. Die zweite Herrenmannschaft hält in der Regionalliga den Anschluss am Mittelfeld. Großen Anteil haben die beiden überragend spielenden holländischen Nachwuchsspieler Barry Berben und Kas van Oost. Beide konnten den verletzungsbedingten Ausfall von Lukas Kneier mehr als kompensieren. Dragos Olteanu, Marc Preuss, Barry Berben (13:2-Bilanz) und Kas van Oost (13:2) bildeten den Stamm. Mit der Umstellung von Preuss ins untere und van Oost ins obere Paarkreuz will man die nötigen Punkte zum Klassenerhalt einfahren. Das Doppel Berben und van Oost steht mit 6:1 unter den Top 5 der Liga, schreibt der Sportverein.

Die dritte Herrenmannschaft ist ungeschlagener Tabellenführer in der Landesliga und hat den Aufstieg in die Verbandsliga im Blick. In der Hinrunde ging man lediglich gegen Borussia Brand mit einem 8:8 nicht als Sieger von den Tischen. Volkan Akar, Muhammed Akar (11:2), Roger Albrecht (10:2), Andre Tribbels (7:4) und Stefan Krämer (9:1) werden in der Rückrunde durch den wieder genesenen Lukas Kneier verstärkt, der über die Spiele in der Landesliga wieder den Anschluss an das Regionalligateam schaffen möchte. Mit Tribbels und Krämer (7:1) stellt man das zweitstärkste Doppel der Liga.

- Anzeige -

Ebenfalls Tabellenführer in der Bezirksklasse ist die vierte Herrenmannschaft. Mit einem Punkt Vorsprung versucht man, in der Rückrunde den Aufstieg in die Bezirksliga zu schaffen. Außergewöhnlich sei hier, dass die Stammbesetzung aus drei Herren und drei Damen besteht und man aufgrund der Mixed-Konstellation fast 71 Prozent der Doppel als gemischte Spielerpaare bestritt. Simone Ewinger, Maike Aatz (12:4), Lutz Sommer (11:7), Michael Cardel (10:0), Phu Nguyen (10:2) und Tim Graf (8:2) müssen nochmal alle Kräfte bündeln um das Ziel Meisterschaft und Aufstieg zu realisieren.

Dritter Tabellenführer im Bunde ist die fünfte Herrenmannschaft in der ersten Kreisklasse. Ungeschlagen, bei einem Punktverlust gegen den Tabellenzweiten Rödingen-Höllen, startet man mit drei Punkten Vorsprung in die Rückrunde. Sollten am Ende Rolf Elbern (3:1), Benjamin Broch (4:4), Marcel Mundt (6:2), Patrick Küven (5:2), Wolfgang Pieters (7:3) und Markus Küven (3:2) den Platz erreichen, so würde aufgrund des nachrückenden Nachwuchses, ein Aufstieg gerne mitgenommen werden.

Die siebte Herrenmannschaft belegt in der dritten Kreisklasse für vierer-Mannschaften den sechsten Platz. Der Stamm wurde gebildet von Hubert Hromadko (6:2), Güngör Önal, Stefan Bergk (5:5), und Horst Lindner. In der Rückrunde möchte man eine bessere Platzierung hinlegen.

Schüler holen sich den Meistertitel 

Die zweite Schülermannschaft v.l.n.r.: Marlon Bollenbeck, Mariella Vitanza-Lima, Ben Ewinger und Paul Tews. Foto: Mike Küven

Mit drei Punkten Vorsprung wurde die zweite Schülermannschaft des TTC indeland Jülich Meister in der Kreisliga. Dabei verwies man die eigene Erstvertretung auf den zweiten Tabellenplatz. Leander Achenbach (9:3-Bilanz), Marlon Bollenbeck (8:3), Paul Tews (2:2), Mariella Vitanza-Lima (3:1), Ben Ewinger, Thorben Severin (6:1) und Jonah Jumpertz (1:1), spielten aufgrund der Coronapandemie ihre erste komplette Halbserie und wussten auf Anhieb zu überzeugen. Zur Frühjahrsrunde wechseln einige Akteure zu den Junioren, beziehungsweise in die ersten Schüler und die Jugendabteilung führt neue Spieler ab Januar an den Spielbetrieb heran.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here