Start Stadtteile Jülich Vizejahrgangsmeisterin und Bronze erschwommen

Vizejahrgangsmeisterin und Bronze erschwommen

Drei Aktive des Jülicher Wassersportvereins 1923 konnten auf den NRW Jahrgangsmeisterschaften in Dortmund neue Bestzeiten verzeichnen. Dabei konnten die zwei Schwimmerinnen auch den Titel der neuen Vizejahrgangsmeisterin NRW, beziehungsweise eine Bronzemedaille erreichen.

165
0
TEILEN
v.l.: Frank Henßen (Trainer), Lara Santos Krämer, Ben Henßen und Maja van den Broek. Foto: Jülicher Wassersportverein 1923
- Anzeige -

Starke Leistungen zeigten drei Aktive des Jülicher Wassersportvereins 1923 in Dortmund. Am Wochenende des 6. und 7. Mai kamen 89 Schwimmvereine aus ganz Nordrhein Westfalen zusammen, um die NRW Jahrgangsmeisterschaften Schwimmen auszutragen. 653 Aktive kämpften um die besten Zeiten.

Maja van den Broek, Lara Santos Krämer und Ben Henßen des Jülicher Wassersportvereins hatten sich qualifiziert und gingen mit an den Start. Sie erzielten viele neue persönliche Bestleistungen. Besonders hervorzuheben sind zwei Starts: Die Bronzemedaille in 200m Schmetterling nahm Lara (02:37,64) mit nach Jülich. Maja wurde NRW Vize-Jahrgangsmeisterin in 200m Rücken (02:37,46). Zudem erreichte sie den siebten Platz in 200m Schmetterling (2:48,75). Auch Ben Henßen ging mehrmals an den Start. Seine Ergebnisse waren ein sechster Platz über 200m Rücken (02:24,04), ein siebter Platz über 200m Schmetterling (02:27,25), ein zehnter Platz in 50m Rücken (00:30,75), ein zwölfter Platz über 100m Rücken (01:08,38) sowie ein 15. Platz in 100m Schmetterling (01:03,84).

- Anzeige -

Bei diesen Leistungen gibt es für sie Hoffnung, sich für die Deutsche Jahrgangsmeisterschaften Schwimmen in Berlin im Mai 2023 qualifiziert zu haben. Der gesamte Jülicher Wassersportverein drückt ihnen dafür die Daumen und ist stolz über ihren Erfolg.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here