Start Stadtteile Jülich Ziel erreicht

Ziel erreicht

89
0
TEILEN
Die Mannschaft: v.l.n.r.: Jens Lindemann, Lukas Kneier (vorne), Niklas Schröder, Jonas Hamers, Muhammed Akar (vorne), Nico u. Timo Thönnißen, Marc Preuss, Trainer Guido Dickmeis. Foto: Margret Nündel
- Anzeige -

Die 3. Herrenmannschaft des TTC indeland Jülich war als Aufsteiger in die NRW-Liga gestartet und Ziel war ein gesicherter Mittelfeldplatz.

Am Ende standen bei herausragenden 19 Siegen, 2 Unentschieden und nur einer Niederlage die Meisterschaft und der Aufstieg in die Oberliga. Vor der Saison stießen zu den Stammspielern Jonas Hamers (26:7-Bilanz), Lukas Kneier (19:11) und Muhammed Akar (17:7) vom damaligen Ligakonkurrenten aus Porselen Jens Lindemann (33:3), Nico Thönnißen, Timo Thönnißen, sowie aus Wickrath Niklas Schröder (20:6) dazu.

- Anzeige -

In Erinnerung wird den Akteuren das Spitzenspiel Ende Februar gegen den damaligen Tabellenführer TTC Schwalbe Bergneustadt bleiben. Nach fünfeinhalb Stunden Spielzeit, 69 von möglichen 80 gespielten Sätzen und einem 3:2-Erfolg im Abschlussdoppel stand der 9:7-Sieg für die Jungs und somit die Übernahme des Spitzenplatzes fest. In den nachfolgenden sechs Partien gab es ein Unentschieden und 5 Siege, sodass der Meistertitel mit einem Punkt Vorsprung ins Ziel gerettet wurde. Alle Spieler bleiben dem TTC in der neuen Saison treu und so wird die fünfthöchste Klasse im Tischtennis eine neue Herausforderung für die Cracks


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here